Thurgau: Anlaufstelle behandelt den
Hausärztemangel

Die Anlaufstelle steht Ärzten und Thurgauer Gemeinden im Zusammenhang mit der Nachfolgeregelung für Hausärzte und der Sicherstellung der hausärztlichen Grundversorgung im Kanton Thurgau als «koordinierende Stelle» zur Verfügung.

Drucken
Teilen
An Hausärzten mangelt es auch im Kanton Thurgau. (KEYSTONE/Christian Beutler)

An Hausärzten mangelt es auch im Kanton Thurgau. (KEYSTONE/Christian Beutler)

(red) Wie der Verband Thurgauer Gemeinden (VTG) in einer Medienmitteilung schreibt, wurde die geplante Anlaufstelle für Ärzte und Gemeinden im Kanton Thurgau geschaffen. Mit der Eastcare AG konnte «eine ideal vernetzte und versierte Mandatsträgerin» gefunden werden.

Die Anlaufstelle stehe Ärzten und Thurgauer Gemeinden im Zusammenhang mit der Nachfolgeregelung für Hausärzte und der Sicherstellung der hausärztlichen Grundversorgung im Kanton Thurgau als «koordinierende Stelle» zur Verfügung, heisst es weiter in der Mitteilung. Sie sammelt und vermittelt zweckdienliche Informationen, Know-how und Kontakte.

Dies in engem Kontakt mit Ärzten, Praxen, Gemeinden, stationären Leistungserbringern, der Ärztegesellschaft des Kantons Thurgau und weiteren Organisationen im Gesundheitswesen.

Umfrage zeigte Handlungsbedarf auf

Im Rahmen der von der Ärztegesellschaft Thurgau und vom Kanton Thurgau getragenen Projektreihe «Brennpunkte Gesundheit Thurgau» wurde Ende 2016 ein Teilprojekt «Sicherstellung der hausärztlichen Grundversorgung in den Gemeinden» gestartet. Angestossen hatte dies Kurt Baumann, Präsident des Verband Thurgauer Gemeinden (VTG) und Präsident der Gemeinde Sirnach.

Den Handlungsbedarf aufgrund einer zunehmend gefährdeten Versorgungssituation bestätigte eine Erhebung über die hausärztliche Grundversorgung in den Thurgauer Gemeinden im März 2017 (diese Zeitung berichtete). Die breit abgestützte Projektgruppe erarbeitete unter der Leitung von Christoph Tobler ein Konzept für eine solche Anlaufstelle. Zu deren Schaffung hatten sich laut Mitteilung der VTG die Ärztegesellschaft Thurgau und der Kanton positiv ausgesprochen.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten unter:
www.hausarzt-tg.ch