Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tausend Wanderer geniessen im Unterthurgau

Ausgelassene Stimmung zufriedene Gesichter anlässlich des Gourmetanlasses von Thurgau Tourismus in der Region Diessenhofen.
Im Restaurant Schupfen geniessen die Wanderer den Hauptgang. (Bild: PD)

Im Restaurant Schupfen geniessen die Wanderer den Hauptgang. (Bild: PD)

(red) Die Thurgauer Gourmet-Wanderung 2019 zog an zwei Tagen rund tausend Geniesser in die Region Diessenhofen. «Der Anlass ist bei vielen schon seit Jahren ein fixer Termin in der Agenda», sagt Nadine Pfister von Thurgau Tourismus. «Die ausgelassene Stimmung und zufriedenen Gesichter an der Wanderung lassen auf einen gelungenen Anlass schliessen.»

Die Wanderung am Freitag und Samstag führte entlang des Rheins über den Rodenberg bis nach Schlattingen. Von da wurde eine Teilstrecke mit dem Rhyfall-Express zurückgelegt. Die letzten Meter ging es nochmals zu Fuss zurück nach Diessenhofen.

Alle rund zwei Kilometer gibt's einen neuen Gang mit passendem Wein

Entlang der zehn Kilometer langen Wanderroute befanden sich fünf Genussstationen, wo jeweils ein Gang aus dem regionalen Menü samt passendem Wein serviert wurde. Eine Auswahl Thurgauer Selbstkelterer schufen anlässlich des diesjährigen Winzerfestes in Vevey den ersten gemeinsamen Wein der Region, den «Tous Ensemble Müller-Thurgau 2018». Diesen verköstigten die Wandererinnen und Wanderer an der ersten Station zusammen mit einer Müller-Thurgau-Suppe.

Zum Diessenhofer Saibling wurde der Diessenhofer Bürgerwy ausgeschenkt, und beim Hauptgang im Schupfen durften die Gourmets den lokalen Wein von Horber Weine trinken. Bei Schmidweine gab es gleich eine Reihe lokaler Weine zum Probieren und beim Dessert von Beda Beck fand zum Abschluss ein Portwein nach Ittinger Art den Weg ins Glas.

Hinweis
Die nächste Thurgauer Gourmet-Wanderung wird am 18. und 19. September 2020 in der Region Egnach stattfinden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.