Taucherin verunglückt
Nach grossangelegter Suchaktion: Polizei findet Leiche der vermissten Taucherin im Rhein bei Diessenhofen +++ Voraus ging ein Zusammenstoss mit einem Kursschiff

Im Rhein bei Diessenhofen ist die Leiche einer Taucherin gefunden worden. Einsatzkräfte hatten am Ostersonntag mit Booten und Helikoptern nach der vermissten Frau gesucht.

Merken
Drucken
Teilen
Im Rhein bei Diessenhofen wurde nach einer vermissten Taucherin gesucht.

Im Rhein bei Diessenhofen wurde nach einer vermissten Taucherin gesucht.

Bild: pd
Update

(kapo) Gemäss den neusten Erkenntnissen erlitt die Frau durch den Zusammenprall mit einem Kursschiff tödliche Verletzungen, wie die Kantonspolizei Thurgau am Montag mitteilt. Dies hätten die Ermittlungen der Kapo in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft ergeben. Es sei zu einem Zusammenstoss zwischen der Taucherin und einem vorbeifahrendem Kursschiff gekommen. Die genauen Umstände des Unfalls seien noch nicht restlos geklärt und Gegenstand weiterer Abklärungen, heisst es weiter.

(kapo/ok) Kurz vor 10.30 Uhr ging am Sonntagmorgen bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass im Rhein, Höhe Diessenhofen, eine Taucherin vermisst werde. Wie die Kantonspolizei Thurgau vermeldet, wurde umgehend eine grossangelegte Suchaktion eingeleitet.

Auch ein Helikopter wurde zur Suche aufgeboten. Kurz nach 11.15 Uhr konnten Taucher der Seepolizei die leblose Frau vor der Rheinbrücke bergen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der 29-jährigen Schweizerin feststellen, heisst es in der Mitteilung. Die genauen Umstände würden derzeit durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.