SVP-Fraktionspräsident macht im Frauenfelder Gemeinderat nach neun Jahren Platz für neue Kräfte

Christoph Tschanen hat seinen Rücktritt aus dem Stadtparlament per 30.Juni eingereicht. 

Mathias Frei
Drucken
Teilen
Christoph Tschanen, bis 30.Juni 2020 SVP-Gemeinderat.

Christoph Tschanen, bis 30.Juni 2020 SVP-Gemeinderat.

(Bild: PD)

Die SVP/EDU-Fraktion im Gemeinderat muss sich ein neues Präsidium suchen. Denn der amtierende Fraktionspräsident Christoph Tschanen gibt per Ende Juni sein Mandat im Frauenfelder Stadtparlament ab, wie den aktuellen Stadtratsmitteilungen zu entnehmen ist. Der Bauunternehmer reüssierte bei den Gemeinderatswahlen 2011 erstmals. Bei den letztjährigen Wahlen machte er das beste Resultat auf der SVP-Liste. Tschanen habe, so heisst es, im Rücktrittsschreiben an den Stadtrat mitgeteilt, dass er nach neun Jahren neuen Kräften und Ideen Platz machen möchte. Der Stadtrat hat die Stadtkanzlei beauftragt, das Ersatzwahlverfahren einzuleiten. Auf den Ersatzplätzen der SVP-Liste stehen alt Gemeinderat René Gubler, Werner Füllemann und Thomas Montanus.

Mehr zum Thema: