Studentinnen aktivieren Seniorinnen und Senioren in Tobler Alterszentrum

Ergotherapie-Studentinnen im 3. Semester kümmerten sich während dreier Wochen um die Aktivierung von Bewohnern des Alterszentrums Sunnewies in Tobel.

Merken
Drucken
Teilen
Ergotherapie-Studentinnen und Bewohner des Tobler Alterszentrums Sunnwies geniessen ihren Ausflug in den Wald. (Bild: ZVG)

Ergotherapie-Studentinnen und Bewohner des Tobler Alterszentrums Sunnwies geniessen ihren Ausflug in den Wald. (Bild: ZVG)

«Wir sitzen den ganzen Tag nichts nütz herum, machen nichts, sind nichts und warten, bis es Abend wird.» Solche und ähnliche Aussagen sind Mitarbeitenden von Pflegeeinrichtungen bestimmt bekannt.
Erfahrungsgemäss kommen Bewohnende von Pflegeheimen mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen ohne Unterstützung nur schwer aus ihren vier Wänden.

Die Selbstwirksamkeitserwartung ist gering und positive Gruppen- und Individualerlebnisse sind selten. An diesen Punkten wollten die Ergotherapie-Studentinnen aus dem 3. Semester ansetzen. Im Rahmen des Moduls «Projektwerkstatt: Betätigung ermöglichen» haben sie mit demenziell Erkrankten Spaziergänge in die Natur unternommen und mit ihnen in Kleingruppen Naturkunstprojekte gestaltet. So hiess es während zweier Monate auch im Alterszentrum Sunnewies in Tobel: «Wer hat Lust auf einen Spaziergang?»

Dabei war es jedes Mal eine Aufgabe, das Vertrauen der Bewohnenden zu gewinnen und mit Feingefühl auf sie und ihre Bedenken einzugehen. Tatkräftig unterstützt durch ein motiviertes und offenes Pflegeteam machte sich das muntere Grüppchen auf den Weg nach draussen. (red)