Steckborner Pfarrehepaar sagt seinen Schäfchen nach 13 Jahren Adieu

Diesen Sonntagvormittag geht der Abschiedsgottesdienst von Sabine und Andreas Gäumann über die Bühne. Das Ehepaar verlässt den Untersee und übernimmt das Pfarramt von evangelisch Arbon.

Drucken
Teilen
Das Pfarrehepaar Sabine und Andreas Gäumann.

Das Pfarrehepaar Sabine und Andreas Gäumann.

(Bild: Andrea Stalder)

(red) Die Evangelische Kirchgemeinde Steckborn verabschiedet am nächsten Sonntag, 27.September, ihr Pfarrehepaar Sabine und Andreas Gäumann. Nach über 13 Jahren im Pfarramt Steckborn werden sie zukünftig in Arbon wirken. Die Kirchgemeinde lässt sie ungern ziehen, denn dem Ehepaar verdanken sie ein aktives Gemeindeleben. Stets haben es die beiden verstanden, Bewährtes weiterzuführen und mit Freude und Mut neue Angebote zu realisieren. Die Mitarbeiter haben die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den engagierten Seelsorgern sehr geschätzt.

Deshalb wird im musikalisch vom Kirchenchor untermalten Gottesdienst am kommenden Sonntag um 9.45Uhr noch einmal das Pfarrehepaar Gäumann gefeiert. Anschliessend lädt die Kirchenvorsteherschaft bei guter Witterung zum Apéro ein. Eine Maskentragepflicht besteht, und die Kirchenvorsteherschaft bittet die Besucher, frühzeitig einzutreffen, damit Kontaktdaten erhoben werden können.