Soziale Dienste in Frauenfeld: Gfeller übernimmt von Schallenberg

Martin Gfeller heisst der neue Leiter des Amtes für Soziale Dienste der Stadt Frauenfeld. Er wird die Aufgabe per 1. Januar 2019 übernehmen.

Drucken
Teilen
Amt für Soziale Dienste in Frauenfeld. (Bild: Andrea Stalder)

Amt für Soziale Dienste in Frauenfeld. (Bild: Andrea Stalder)

Martin Gfeller. (Bild: PD)

Martin Gfeller. (Bild: PD)

(pd) Der 48-Jährige ist ein ausgewiesener Fachmann mit langjähriger Führungserfahrung in der gesetzlichen Sozialarbeit. Er verfügt über eine kaufmännische Grundausbildung, ein Studium in Sozialer Arbeit sowie eine Ausbildung in Betriebsökonomie und Management. Dies ist einer Medienmitteilung des städtischen Departementes für Gesellschaft und Soziales zu entnehmen.

Als Hauptabteilungsleiter Sozialberatung und Mitglied der Geschäftsleitung der Sozialen Dienste Winterthur konnte er bereits viel Erfahrung in allen Bereichen der Sozialarbeit sammeln. Diese Aufgabe hat er seit Mitte 1999 ausgeübt.

In verschiedenen Fachgremien tätig

Turi Schallenberg.

Turi Schallenberg.

Daneben engagierte sich Gfeller im leitenden Ausschuss der Zürcher Sozialkonferenz, als Verantwortlicher für die Weiterbildung von Behördenmitgliedern und Fachpersonen, als Mitglied der Kommission Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe sowie als Fachdozent Organisationslehre an der Fachhochschule Luzern.

Gfeller wird die Nachfolge von Turi Schallenberg antreten, der sich zur Wahl stellt für das Romanshorner Stadtpräsidium.