Social Media und seine Tücken auf der Bühne in Neunforn

Die Hauptprobe zur Turnunterhaltung in Neunforn ist gelungen. Vom kleinsten Muki-Turner bis zur Männerriege spielte der Turnverein das Programm durch, damit am kommenden Wochenende alles reibungslos klappt.

Therese Schurter
Merken
Drucken
Teilen
Turnerinnen bringen Leben auf die bunt geschmückte Bühne im Schulhaus Rietacker. (Bild: Therese Schurter)

Turnerinnen bringen Leben auf die bunt geschmückte Bühne im Schulhaus Rietacker. (Bild: Therese Schurter)

Nicht nur die Kinder, sondern auch viele Grosseltern und Eltern, für welche die Abendvorstellungen zu spät sind, durften am vergangenen Sonntag zwei Stunden Reigen und turnerische Leistungen vom Feinsten miterleben. Die Pausen zwischen den Darbietungen verkürzten die bereits bekannten drei Freunde Luc, Bogdan und B.o.B. mit ihren lustigen Sketches.

«#nullsiebenüüfere» ist die etwas abgeänderte Version des Hits «079» von Lo & Leduc: Ein Junge hat sich in eine Frau verliebt, hat aber beim Partymachen ihre Natelnummer verloren. Mit Hilfe seiner zwei Kollegen und den Social Media wie Youtube, Facebook, Instagram und Co. versucht er nun, die junge, hübsche Frau wieder zu finden. Welche Tücken so ein Inserat auf einer Dating Plattform oder in der Zeitung haben kann, erfährt man an der Unterhaltung.

Spass in der Gruppe steht an erster Stelle

Nachwuchssorgen braucht der Verein keine zu haben, schon die Kleinsten sind voll Eifer und Konzentration dabei. Die herzigen Frösche des Kinderturnens bringen schon mal den Ablauf etwas durcheinander und brauchen noch etwas Anleitung von der Leiterin, doch das Gruppenerlebnis und der Spass stehen an erster Stelle. Geduldig sein lohnt sich.

Man darf sich aufs kommende Wochenende freuen. Die turnerischen Leistungen sind wie gewohnt anspruchsvoll und besonders choreografisch auf einem hohen Niveau. Es wird getanzt, geturnt und der Freude an der Bewegung Ausdruck verliehen. Man spürt den guten Zusammenhalt des Vereins. Die ganze Turnerfamilie freut sich auf die zwei Unterhaltungsabende vom kommenden Wochenende. Sie sind keine Pflicht, sondern Kür.

Zwar sind beide Vorstellungen bereits ausverkauft, doch das Fest ist nach der Vorführung noch nicht zu Ende. Das Kaffee- und Raclettestübli im Zelt vor dem Eingang sowie eine reichhaltige Tombola erwarten die Besucher ab zirka 22.30 Uhr. Die Turnhalle wird nach dem turnerischen Programm in eine Bar umgebaut, mit DJ Tomahawk am Freitag und DJ Urs am Samstag.

Unterhaltung TV Wilen-Neunforn, Fr und Sa, 23./24. November, Programmbeginn jeweils um 20 Uhr, im Schulhaus Rietacker in Oberneunforn. Weitere Infos unter: www.tvwilen-neunforn.ch