Serie
«Die Modernisierung könnte schmerzhaft werden»: Sabina Ruff und der Stadtrat Frauenfeld wollen die acht Quartiervereine fördern

Zum Schluss der Serie über Quartiervereine gibt Sabina Ruff, Verantwortliche für die Entwicklung des Sozialraums, Auskunft über die teilweise prekäre Situation der Quartiervereine.

Janine Bollhalder
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Sabina Ruff beim Meitlibrunnen in der Altstadt. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung des Frauenfelder Sozialraums und befasst sich daher auch mit den Quartiervereinen.

Sabina Ruff beim Meitlibrunnen in der Altstadt. Sie ist verantwortlich für die Entwicklung des Frauenfelder Sozialraums und befasst sich daher auch mit den Quartiervereinen.

Bild: Kevin Roth
«Vielleicht wird dies das letzte Vereinsjahr bleiben.»

Aktuelle Nachrichten