Schwingen
Der Vorverkauf für das Nordostschweizerische startet am Donnerstag

Das Nordostschweizer Schwingfest geht am 26. Juni 2022 in Balterswil über die Bühne. Für den Vorverkauf der Tickets greifen dessen Organisatoren mit dem lokalen Online-Dienstleister Appmulti zusammen und lancieren eine eigens für diesen Event erstellte Ticketingplattform.

Drucken
Teilen
OK-Präsident Dani Stamm mit Toni Bernhardsgrütter und Nadja von Gunten von der Bichelseer Appmulti AG.

OK-Präsident Dani Stamm mit Toni Bernhardsgrütter und Nadja von Gunten von der Bichelseer Appmulti AG.

Bild: PD

«Es freut uns, beim Ticketing auf einen Partner aus unserer eigenen Gemeinde zählen zu können», sagt Daniel Stamm, OK-Präsident des Nordostschweizer Schwingfests 2022 in Balterswil. Ab Donnerstag, 28. Oktober, können Tickets für das Schwingfest vom 26. Juni 2022 online unter www.nos2022.ch erworben werden.

Durch die Zusammenarbeit mit Appmulti sei ein Portal entstanden, welches spezifisch aufs Schwingfest zugeschnitten sei. So wurde auch das Bar&Pub-Festival direkt ins Ticketing integriert, welches am Freitag vor dem eigentlichen Höhepunkt stattfinden wird. Acht Vereine aus der Region werden das grosse Schwingfestzelt in eine Festhütte verwandeln.

Entwickelt wurde die Plattform von Toni Bernhardsgrütter und Nadja von Gunten vom Bichelseer Online-Dienstleister Appmulti AG. «Bei der Erstellung des Portals konnten wir von unseren Erfahrungen im Bereich der umfangreichen Zahlungssysteme profitieren», sagt Bernhardgrütter.

«Ein Schwingfest mit zahlreichen Ansprechpartnern bringt viele verschiedene Bedürfnisse mit sich, welche ins System integriert wurden.»

Total stehen 5200 gedeckte Tribünensitzplätze, 2000 Rasensitzplätze und 1600 Stehplätze zur Verfügung. Erhältlich sind diese unter www.nos2022.ch. Dank der Partnerschaft mit dem Königssponsor Raiffeisen erhalten deren Mitglieder Rabatt auf die Tickets.

Ursprünglich für 2021 geplant

Das NOS hätte eigentlich bereits in diesem Jahr in Balterswil stattfinden sollen. Indes stand im vergangenen Jahr in Mels das NOS 2020 auf dem Programm. Aufgrund der unsicheren Coronasituation hatten dessen Macher via Verband angefragt, ob für die Organisatoren der nachfolgenden Schwingfeste eine Verschiebung um jeweils ein Jahr in Frage komme. Die Balterswiler Organisatoren willigten ein.

Es folgten allerdings die zweite und die dritte Welle der Pandemie, Mels schien erneut auf der Kippe zu stehen. Erst mit einem Entscheid des Verbandes und der Melser hatte auch der Hinterthurgau Gewissheit: Mels verschob sein NOS um drei Monate auf den 12. September dieses Jahres – und die Balterswiler konnten die längst begonnene Planung ihres Schwingfestes weiterfahren; nun für den Juni 2022. (red/kuo)

Aktuelle Nachrichten