Wagemutige Jungspunde beim Seifenkistenrennen in Müllheim

Noch nie haben sich so viele Teilnehmer mit ihren Seifenkisten im Müllheimer Ort Langenhart auf die Strecke gemacht wie bei den diesjährigen Rennen am Sonntag.

Andreas Taverner
Drucken
Teilen
Zwei Seifenkisten-Piloten unterwegs auf Kamerafahrt. (Bild: Andreas Taverner)

Zwei Seifenkisten-Piloten unterwegs auf Kamerafahrt. (Bild: Andreas Taverner)

Zum sechsten Mal hat die IG Seifenkistenrennen am Sonntag in Müllheim ein Rennen durchgeführt. Bevor die Rennpiloten beim Start in Langenhart zum ersten von drei Durchgängen starten konnten, gab es vor 10 Uhr morgens zuerst eine Streckenbesichtigung. «Hier, das Tor darfst du nicht auslassen», ermahnte ein Vater seinen Sohn. Die besagte Stelle erfordert Konzentration, da zuerst eine linke, danach aber sofort eine rechte Schikane passiert werden muss. Wer nicht frühzeitig das Tempo anpasste und Augenmass bewies, riskierte eines der Hindernisse auszulassen und sich mehrere Strafsekunden zu kassieren, die den Sieg kosten könnten.

Taktieren, ob es zu regnen beginnt

Da die Strecke vor dem Regen noch trocken war, spekulierte ein Besucher: «Das werden einige Fahrer ausnützen und versuchen im ersten von den drei Läufen eine möglichst gute Zeit herauszufahren, sollte es später regnen.» Die Müllheimer Strecke sei zwar eine Herausforderung, aber sicher nicht gefährlich, präzisierte ein Besucher. Im Fahrerlager gaben Väter letzte Instruktionen: «Wenn du die Beine streckst, hast du weniger Platz zum Steuern», sagte er zu seinem Sohn.

Endlich geht’s los: Startfreigabe. Der erste Lauf beginnt. Neben der Rennstrecke feuern unterdessen Familienangehörigen ihre Kinder an. Den Lauf gewinnt Fabian Fehr aus Müllheim mit einer Zeit von 1.40:75 in der Kategorie der Lizenzfahrer. OK-Präsidentin Esther Fehr, die Mutter des Schnellsten, stellte später erfreut fest: «Mit 96 Teilnehmern haben wir dieses Jahr einen Rekord in der mehrjährigen Geschichte der IG Seifenkistenrennen erreicht.»

MÜLLHEIM: Kampf um Sekunden

Die Veranstalter des Seifenkistenrennens erwarten diesen Sonntag bis zu 80 kleine Bolidenkönige. Gestartet wird im Weiler Langenhart.