POLITNACHWUCHS
Kinderrat Frauenfeld darf über Logo zum Tag der Demokratie mitentscheiden

Grosse Ehre für den Kinderrat: Dessen Mitglieder dürfen als Jurymitglieder aus 50 Logos zum Thema «Democracy Day» drei Sujets auswählen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Kinderrat während einer seiner Sitzungen, geleitet von Andrea Hofmann.

Der Kinderrat während einer seiner Sitzungen, geleitet von Andrea Hofmann.

Bild: Andrea Stalder (Frauenfeld,
21. September 2016)

(red) Der Frauenfelder Kinderrat hat vom Campus für Demokratie kürzlich einen ganz besonderen Auftrag erhalten. Die Kinder dürfen als Jurymitglieder amten und aus 50 Logos zum Thema «Democracy Day» drei Sujets auswählen. Das teilt das Amt für Gesellschaft und Integration mit.

Die Wahl der drei Favoriten muss vom Kinderrat schriftlich begründet werden. Zusammen mit anderen Jurymitgliedern, zu denen unter anderem das Parlament des Jeunes Genevois, der Consiglio Cantonale dei Giovani und der Ausländerinnen- und Ausländerbeirat der Stadt Zürich gehören, treffen sie so eine Vorselektion für ein Publikumsvoting, das am 24. März im Rahmen eines Kick-off-Events zum Internationalen Tag der Demokratie stattfindet.

Mit viel Engagement haben die 24 Mitglieder des Kinderrates kürzlich die Auswahl debattiert und sich schliesslich für drei Sujets entschieden.

Weitere Informationen zum Campus für Demokratie gibt's unter www.campusdemokratie.ch