Dussnang/Bichelsee-Balterswil
Pfarrerin Isabel Stuhlmann verabschiedet sich mit einem Gottesdienst aus Dussnang

In der gutbesetzten Evangelischen Kirche Dussnang feierten die Gläubigen am Sonntag einen Abschiedsgottesdienst. Neben verschiedenen Musikdarbietungen wurde dabei auch das Wirken von Isabel Stuhlmann für Bichelsee-Balterswil und Dussnang durch verschiedene Delegationen verdankt.

Merken
Drucken
Teilen
Isabel Stuhlmann leitet ihren letzten Gottesdienst in Dussnang.

Isabel Stuhlmann leitet ihren letzten Gottesdienst in Dussnang.

(Bild: PD)

Abschied nehmen ist nicht immer ganz einfach, doch Pfarrerin Isabel Stuhlmann führte auch ihren letzten Gottesdienst in Dussnang souverän durch. Die Feier wurde festlich durch verschiedene Musikdarbietungen umrahmt, Abschieds- und Dankesworte wurden durch Kirchenpräsident Christian Feuz im Namen der Kirchenvorsteherschaften und der Kirchgemeinden überbracht.

Ökumenisches Gruppenbild: Auch Pastoralraumleiterin Daniela Albus und Pater Gregor Brazerol sind gekommen, um Isabel Stuhlmann (Mitte) zu verabschieden.

Ökumenisches Gruppenbild: Auch Pastoralraumleiterin Daniela Albus und Pater Gregor Brazerol sind gekommen, um Isabel Stuhlmann (Mitte) zu verabschieden.

(Bild: PD)

Er hoffe, dass die Pflänzchen, die Isabel in den beiden Gemeinden gesetzt hat, nun wachsen und weiterhin gedeihen werden. Die Schwesterkirchen aus dem Pastoralraum Tannzapfenland, vertreten durch Daniela Albus, Katharina Schneider und Martin Widmer, betonten die gute Zusammenarbeit auf ökumenischem Weg. Alle wünschten Isabel Stuhlmann bei ihrem weiteren Wirken alles Gute.

Bei einem Apéro vor der Kirche bestand noch die Möglichkeit, sich persönlich von Isabel Stuhlmann zu verabschieden. Ein feierlicher Sonntagmorgen ging so langsam dem Ende entgegen. (red)

Musik umrahmt den Abschiedsgottesdienst.

Musik umrahmt den Abschiedsgottesdienst.

(Bild: PD)