Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Open Air Frauenfeld landet mit weiblichem Headliner Cardi B einen Coup

Das Open Air Frauenfeld gibt weitere Namen vom Line-Up 2019 bekannt. Als grosse Headlinerin neben Travis Scott kommt Cardi B erstmals überhaupt in die Schweiz.
Samuel Koch
Belcalis Marlenis Almanzar alias Cardi B. (Bild: Jora Frantzis)

Belcalis Marlenis Almanzar alias Cardi B. (Bild: Jora Frantzis)

Den Veranstaltern des Open Airs Frauenfeld ist mit der Verpflichtung von Cardi B ein Coup gelungen. In der sonst von Männern dominierten Hip-Hop-Szene sind Frauen als Headliner rar gesät. Umso mehr freuen sich die Organisatoren auf den ersten Auftritt der 26-jährigen New Yorkerin in der Schweiz, wie Open-Air-Sprecher Joachim Bodmer sagt.

Bekanntheit erlangte Cardi B als TV-Darstellerin einer amerikanischen Reality-Show. Nach ihrem Wechsel ins Musikgeschäft räumte sie diverse Auszeichnungen ab und gehörte 2018 laut dem Nachrichtenmagazin Time zu den 100 einflussreichsten Personen der Welt. Auch dank ihren Liedern wie «Money» oder «I like it» ist Belcalis Marlenis Almanzar alias Cardi B aktuell für fünf Grammy-Auszeichnungen nominiert.

Im Line-Up fürs Open Air Frauenfeld 2019, das vom 11. bis 13. Juli auf der Allmend über die Bühne geht, sind mittlerweile 36 von 60 Künstlern bekannt. Nebst Cardi B geben die Veranstalter bekannt, dass G-Easy, Tyga, Young Thug, Trippie Redd, J.I.D., Joey Purp, Eno 183, Lance Butters, Pronto, OG Keemo, KT Gorique, Didi, Monet 192 und LUUK auftreten werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.