Neunforn gleist Nachbarschaftshilfe auf

In Neunforn spannen Gemeinde und Kirchen bei der Bewältigung der Corona-Krise zusammen. 

Hören
Drucken
Teilen
Blick auf das Dorf Oberneunforn.

Blick auf das Dorf Oberneunforn.

Bild: PD

Auch in Neunforn tut man sich im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zusammen. Die Behörden der Evangelischen Kirchgemeinde Neunforn, der politischen Gemeinde Neunforn und der Volksschulgemeinde Neunforn haben ein Flugblatt verteilt.

Neu gibt es eine Plattform, die von Esther Gredig betreut wird: für die Vermittlung von Diensten, für den Einkauf von Lebensmitteln und Medikamenten, für Fahrdienste an Arzttermine – «oder wo immer Sie Hilfe benötigen». Wer diesen Dienst in Anspruch nehmen will oder mithelfen möchte, melde sich bitte unter der Telefonnummer 052 745 15 29 oder per E-Mail an megre@bluewin.ch. Der bewährte Mahlzeitendienst steht wie bisher zur Verfügung und ist erreichbar unter www.thur-seebach.ch/mahlzeitendienst oder unter der Telefonnummer 079 175 17 55.

In Neunforn wird von der Perspektive Thurgau bis auf weiteres keine Mütter- und Väterberatung mehr angeboten. Weiter arbeitet die Kanzlei der politischen Gemeinde ab Montag, 23. März, im Home-Office. Es gibt eine Rufumleitung. Die Kanzlei ist zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar unter der Nummer 052 346 18 18 oder per E-Mail auf kanzlei@neunforn.ch. Persönliche Treffen sind nach Vereinbarung möglich. Jegliche Anlässe sind abgesagt. Die Kirche Oberneunforn bleibt aber für das stille Gebet geöffnet.