Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neu sind die Chronistin und der Langdorfer Montag

Der Frauenfelder Quartierverein Langdorf lud zur 99. ordentlichen Mitgliederversammlung. Das Amt des Chronisten konnte wieder besetzt werden.
Mathias Frei
Präsident Roman Neff mit der neuen Vereinschronistin Patricia Freyenmuth und deren Vorgänger Fredy Strupler. (Bild: Mathias Frei)

Präsident Roman Neff mit der neuen Vereinschronistin Patricia Freyenmuth und deren Vorgänger Fredy Strupler. (Bild: Mathias Frei)

Der Quartierverein Langdorf konnte am Samstagabend wichtige Personalien klären. 105 Stimmberechtigte und 21 Gäste hatten sich dafür in der neuen Langdorfer Turnhalle zur 99. ordentlichen Mitgliederversammlung eingefunden. Präsident Roman Neff hatte schon vergangenes Jahr zurücktreten wollen. Weil sich damals seine Nachfolge nicht klären liess, stellte er sich nochmals für ein Jahr zur Verfügung.

Nun liess er sich für ein weiteres Jahr vom Vorstand überreden. Unter seiner Führung begeht der Quartierverein 2020 sein 100-Jahr-Jubiläum. Wie Neff bekannt gab, schrumpfte der Verein im vergangenen Jahr bei 25 Eintritten und 33 Austritten netto um acht Mitglieder auf 357.

Teilzeit-Studentin wird neue Chronistin

Auch das Amt des Chronisten konnte wieder besetzt werden, nachdem Fredy Strupler es an der letztjährigen Versammlung nach 30 Jahren abgegeben hatte. Die Chronik für das Jahr 2018 hatten Präsident Neff und Aktuarin Magi Erné unter Mithilfe von Strupler zusammengestellt. Den Vortrag übernahm dann bereits die neue Chronistin, die 22-jährige Patricia Freyenmuth. Sie ist Teilzeit-Studentin und arbeitet als Sachbearbeiterin bei einer Ausgleichskasse.

Indes wurde die Notwendigkeit des Chronistenamtes aber aus den Statuten gestrichen. Beruflich bedingt demissionierte Vizepräsidentin Manuela Aly. Sie gehört dem Vorstand seit 2013 an. Für sie wurde Andreas Walter gewählt. Weil Aktuarin Magi Erné kommendes Jahr ihr Amt abgeben will, wurde ihr Nachfolger schon heuer gewählt. Es ist Jürg Riedener, der Hauswart der Schulanlage Langdorf.

Nebst einem vielseitigen Jahresprogramm konnte Magi Erné auch den neuen Langdorfer Stamm ankündigen. Immer am ersten Montag im Monat treffen sich Langdorfer und Freunde des Quartiers ab 17.30 Uhr im Restaurant Landhaus. Der Langdorfer Montag findet erstmals am 4. Februar statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.