Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nächster Schritt auf dem langen Weg zu einem neuen Schulhaus in Müllheim

Bis im Oktober soll das Siegerprojekt für den Neubau von Schulanlage und Halle im Wiel in Müllheim bekannt sein. Der gute Jahresabschluss erlaubt eine Vorfinanzierung des Neubaus.
Manuela Olgiati
Schulpräsident Oliver Schmid führte durch die Versammlung. (Bilder: Manuela Olgiati)

Schulpräsident Oliver Schmid führte durch die Versammlung. (Bilder: Manuela Olgiati)

In nur wenigen Minuten waren die traktandierten Geschäfte der Primarschule Müllheim durchgewinkt. Präsident Oliver Schmid konnte am Dienstag 76 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Schulgemeinde im Singsaal Wiel begrüssen. Die Rechnung 2018 schliesst mit einem Überschuss von gut 800'000 Franken ab (siehe Kasten).

Einen wesentlich längeren Atem als die ordentlichen Geschäfte brauchten dagegen die bisherigen Vorbereitungen und Abstimmungen für den Neubau von Schulanlage und Mehrzweckhalle im Wiel. Behördemitglied Pius Nauer informiert als Präsident der Strategiegruppe Liegenschaften kurz über den Stand der Dinge. Bis zu den Sommerferien sei die Schulbehörde gefordert, noch Fragen zum laufenden Architekturwettbewerb zu beantworten.

Das Siegerprojekt steht im Oktoberfest

Gemäss Nauer soll im kommenden Oktober ein Siegerprojekt feststehen und dies nebst allen eingereichten Vorschlägen in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Zwölf Architekturbüros hatte die Jury im Rahmen einer sogenannten Präqualifikation ausgewählt. Die eingereichten Projekte wird die Jury nun anonym bewerten. Läuft es nach Plan, so rechnet die Schulbehörde damit, die Neubauten im Jahr 2022 beziehen zu können.

Die in die Jahre gekomme Mehrweckhalle Wiel wird im Zuge des Neubaus verschwinden.

Die in die Jahre gekomme Mehrweckhalle Wiel wird im Zuge des Neubaus verschwinden.

An der Schulgemeindeversammlung vom 27. März 2018 lehnte die Mehrheit der Schulbürger den von der Behörde favorisierten Architekturwettbewerb ab, worauf der Wettbewerb für einige Monate sistiert wurde. An der ausserordentlichen Schulgemeindeversammlung im Oktober 2018 hiessen die Schulbürger dann eine Fortsetzung gut. Sie genehmigten den notwendigen Ergänzungskredit von 160'000 Franken mit Auflagen, etwa zur Gewichtung der Wirtschaftlichkeit der Projekte.

Erst abschreiben, wenn Klarheit herrscht

Nur eine Frage zum grössten Abschreiber auf nicht mehr benötigtem Schulraum nach dem Neubau musste beantwortet werden. «Erst wollen wir mehr Kostentransparenz erreichen», sagte Schulpräsident Schmid. Erst wenn die Berechnungen und weiteren Abklärungen gemacht seien, könne daran gedacht werden, Schulbauten, die betrieblich nicht mehr notwendig seien, zu veräussern. Der Schulpräsident ehrte Kindergärtnerin Nadia Städler für ihr 20-Jahr-Jubiläum an der Müllheimer Primarschule. Hauswart Roman Mathys darf sein 10-Jahr-Dienstjubiläum feiern.

Der Steuerfuss bleibt bei 60 Prozent

Die Rechnung 2018 der Primarschule Müllheim schliesst bei Ausgaben von 3,4 Millionen Franken und Einnahmen von 4,2 Millionen Franken mit einem Gewinn von 801'418 Franken ab. Die Einsparungen gegenüber dem Budget 2018 liegen im Sachaufwand und tieferen Lohnkosten. Mehreinnahmen gegenüber Budget von rund 175'000 Franken gab es bei den Steuern. Das Budget 2019 kalkuliert einen Gewinn von 386'105 Franken. Grössere Investitionen sind für das Modul Medien und Informatik geplant (80'000 Franken). Der Unterhalt Informatik und höhere Lohnkosten werden die Ausgaben etwas belasten. Rechnungsführerin Katja Rupp führt aus, dass wegen des geplanten Neubaus nicht am Steuerfuss gerüttelt werden kann. Die Rechnung – mit Gewinnverwendung für den Erneuerungsfonds Baufolgekosten –, das Budget sowie den Steuerfuss von 60 Prozentpunkten genehmigten die Stimmberechtigten diskussionslos und einstimmig. (mao)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.