Nach letztjährigem Unmut verschenken die Organisatoren des Frauenfelder Stadtlaufs dieses Jahr wieder T-Shirts

2020 gibt's nach dem Frauenfelder Stadtlauf für alle ein Erinnerungsstück aus türkisgrünem Stoff. Nach einem Jahr Unterbruch erhalten wieder alle Teilnehmenden ein T-Shirt, nachdem es nach der letztjährigen Jubiläumsausgabe einige enttäuschte Gesichter gab.

Samuel Koch
Merken
Drucken
Teilen
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Start des 5400m und 7200m Lauf um 18.00 Uhr.
28 Bilder
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Start des 5400m und 7200m Lauf um 18.00 Uhr.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Start des 5400m und 7200m Lauf um 18.00 Uhr.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Stadtpräsident Anders Stokholm.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Start des 5400m und 7200m Lauf um 18.00 Uhr.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Bobby Car Rennen.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Bobby Car Rennen.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Bobby Car Rennen.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Bobby Car Rennen.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Gabriel Müller läuft zum 40. Mal ins Ziel ein.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Läufer der CH (Chrampfe & Hirne).
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Gabriel Müller läuft zum 40. Mal ins Ziel ein.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Läuferin der CH (Chrampfe & Hirne).
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Jungpolitiker Joh Eiholzer. Läufer der CH (Chrampfe & Hirne).
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.
Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf.

Frauenfeld TG - Impressionen vom 40. Frauenfelder Stadtlauf. Start des 5400m und 7200m Lauf um 18.00 Uhr.

Trotz Geschenk war die Enttäuschung bei einigen gross. Nach dem 40. Frauenfelder Stadtlauf verteilten die Organisatoren den knapp 1300 Läuferinnen und Läufern für einmal kein T-Shirt als Erinnerungsstück, sondern eine Trinkflasche. «Statt im Kleiderschrank liegt das Erinnerungsstück vom Jubiläum halt einfach in der Küche», entgegnete Co-Organisator Philipp Lohri entstandenem Unmut.

Ohne Logo eines Quartiervereins, mit simplem Aufdruck

Philipp Lohri, Co-Organisator Stadtlauf.

Philipp Lohri, Co-Organisator Stadtlauf.

(Bild. PD)

Nun teilt Philipp Lohri mit, dass es bei der kommenden Ausgabe des Stadtlaufes am 29. August definitiv wieder ein stoffenes Erinnerungsstück gibt, und zwar in türkisgrüner Farbe. Die Vorbereitungen für den 41. Stadtlauf haben für Nicole und Philipp Lohri längst begonnen. Lohri sagt:

«Dieses Jahr wollen wir die Zahl 2020 hervorheben, die für Bewegung und Vitalität steht.»

Nachdem in den Jahren vor dem Jubiläum auf den T-Shirts jeweils ein Logo der neun Quartiervereine abgedruckt war, verzichten die Organisatoren dieses Jahr auf die Mitwirkung der Vereine. «Das T-Shirt wird schlicht gehalten mit einem simplen Aufdruck ‹Stadtlauf Frauenfeld 2020›.»

Genügend Kapital beiseite und ein Zielvideo für jeden

Nicole und Philipp Lohri organisieren heuer den Stadtlauf zum sechsten Mal, dessen jährliches Budget sich auf einen beachtlichen, fünfstelligen Betrag beläuft. Als die Lohris damals übernahmen, wollten sie die Finanzen mit Weitsicht wieder ins Lot zu bringen. «Das hat auch dank unseres Kassiers Andreas Gentsch so gut geklappt», meint Lohri.

Mittlerweile stehen die Organisatoren aber finanziell wieder stabil auf beiden Beinen, um auch investieren zu können. Dass es im vergangenen Jahr keine T-Shirts gab, habe aber mit den Finanzen des Stadtlaufes nichts zu tun.

Als grosse Neuerung für die kommende Stadtlauf-Ausgabe erwähnt Lohri das Zielvideo. So kann nach dem Zieleinlauf jede Läuferin und jeder Läufer gratis ein Video von sich anschauen und herunterladen. Er sagt:

«Wir versuchen stets, mit neuen Ideen attraktiv zu bleiben.»

Zudem freuen sich die Organisatoren über die Zusammenarbeit mit einem neuen Sponsor.