Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Musikbox in der Frauenfelder Altstadt sucht Künstler

Ob mit Gesang oder ohne: Der rote Teppich für Musikerinnen und Musiker aller Genres ist in Frauenfeld ausgerollt.
Die Musikbox ist Teil der Begegnungszone in der Frauenfeld Innenstadt. (Bild: Reto Martin)

Die Musikbox ist Teil der Begegnungszone in der Frauenfeld Innenstadt. (Bild: Reto Martin)

(red) Der Frühling macht sich bemerkbar, Zeit für die Musikbox in der Altstadt. Vor dem Redinghaus wird ab sofort wieder der rote Teppich ausgerollt. Er dient als Bühne für Musikerinnen und Musiker, die in der Frauenfelder Musikbox auftreten möchten. Dies ist einer Medienmitteilung des städtischen Amtes für Kultur zu entnehmen.
Jeweils am Samstag, wenn die Zürcherstrasse in der Altstadt für den Autoverkehr gesperrt ist, finden unweit der katholischen Stadtkirche Musikdarbietungen unterschiedlichster Art statt.

Nebst der Bühne in Form des roten Teppichs stehen den Musikern Stühle, ein Stromanschluss und ein Hut für die Kollekte zur Verfügung. Was am Ende im Hut liegt, dürfen die Auftretenden behalten. Interessierte Passanten können es sich auf den Bänken bequem machen und die Darbietung geniessen. Alle Musikerinnen und Musiker – egal ob Solisten, kleinere Gruppen oder gar ganze Orchester jeden Musikstils – sind eingeladen, in der Musikbox aufzutreten.

Wer Interesse hat, in der Musikbox aufzutreten, meldet sich zwei Wochen vor dem gewünschten Auftrittsdatum per E-Mail beim Amt für Kultur: kultur@stadtfrauenfeld.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.