Müllheimer Pendler stehen nicht mehr im Regen

Im Dezember 2017 rammte ein Rübentransporter die Müllheimer Postautohaltestelle Kirche. Nun ist das Wartehäuschen durch ein neues ersetzt worden.

Andreas Taverner
Drucken
Teilen
Die neue Postautohaltestelle Kirche in Müllheim-Dorf. (Bilder: Andreas Taverner)

Die neue Postautohaltestelle Kirche in Müllheim-Dorf. (Bilder: Andreas Taverner)

Das Warten für die Müllheimer Pendler hat ein Ende. Nachdem ein Rübentransporter die Postautohaltestelle Kirche in Müllheim-Dorf im vergangenen Dezember rammte und dieses schwer beschädigte, steht seit ein paar Tagen ein neues Wartehäuschen an der Kreuzlingerstrasse nördlich der Katholischen Kirche.

Der Traktor erwischte im Dezember 2017 das Wartehäuschen.

Der Traktor erwischte im Dezember 2017 das Wartehäuschen.

Beim Unfall im Dezember 2017 rammte ein Traktor mit zwei Anhängern voller Zuckerrüben, nachdem der Fahrer des Rübentransportes dem aus der Haltestelle ausfahrenden Postauto ausweichen wollte. Beim Manöver kam der Anhängerzug gemäss Kantonspolizei Thurgau von der Fahrbahn ab und prallte ins Haltestellenhäuschen. Der Aufprall verursachte einen Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Verletzt wurde jedoch niemand.

Die Schäden des Unfalls sind unübersehbar.

Die Schäden des Unfalls sind unübersehbar.