Kabarettist Thomas Götz und Whisky-Stimme-Sänger Marco Sacchetti in Frauenfeld: «Momoll, es isch recht gsi»

Für Thurgauer Verhältnisse ordentliche Unterhaltung: Das versprechen Thomas Götz, Marco Sacchetti und die Wallbanger Jazzgroup. «That’s Entertainment» ist am Donnerstag und Freitag im «Dreiegg» zu sehen.

Mathias Frei
Drucken
Teilen
Im Proberaum: Thomas Götz und Marco Sacchetti im Vordergrund, hinten die Wallbanger Jazzgroup. (Bild: Reto Martin, 23.Oktober 2016)

Im Proberaum: Thomas Götz und Marco Sacchetti im Vordergrund, hinten die Wallbanger Jazzgroup. (Bild: Reto Martin, 23.Oktober 2016)

«Es tut mir für jeden leid, der nicht dabei sein kann», meint Marco Sacchetti. Und Thomas Götz fügt an, das werde ein glatter Abend.

«Für Thurgauer Verhältnisse ganz ordentlich.»

Ein wunderbar wunderliches Duo, dieser Götz und dieser Sacchetti. Schauen zwar böse aus, als übten sie für den Security-Einsatz, wenn US-Präsident Donald Duck, äh, Trump Frauenfeld einen Besuch abstattet. Aber eigentlich sind sie ganz lustig. Und dass Trump kommt, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Denn der parteilose Thurgauer Kantonsrat Arnold Schnyder ist bestens vernetzt.

Thomas Götz als Kantonsrat Arnold Schnyder. (Bild: Reto Martin, 23.Februar 2018)

Thomas Götz als Kantonsrat Arnold Schnyder. (Bild: Reto Martin, 23.Februar 2018)

Ob da einer kommt und Sabine Schnyder, Noldis frivole Schwester, #me-too-mässig unsittlich berührt, kommt diesen Donnerstag und Freitag im «Dreiegg» aus. Auch diesen Herbst gibt es unter dem Titel «That’s Entertainment» wieder satirisch-musikalische Abendunterhaltung. Da ist zum einen Kabarettist und Schauspieler Thomas Götz, im Gepäck hat er die eine oder andere bekannte Figur. Und dann Marco Sacchetti: Italien im Blut, aber nach eigenen Angaben «sauber integriert», Sänger von Lennox CF reloaded, als Joe Cocker vom Bodensee bekannt und darüber hinaus beim Kanton noch ein hohes Tier, nämlich Departementssekretär. Und «last but not least»: die Wallbanger Jazzgroup Dandy Meier am Piano, Billy Schmid am Schlagzeug und am Kontrabass Walo Gröbli. Zusätzlich gibt es noch einen Special-Guest, den Schaffhauser Saxophonisten Leo Nart. «Das gibt mehr Klangfarben», sagt Sacchetti. «Saccho» selber nimmt eventuell auch noch die Gitarre in die Hand, aber nur wenn man Glück hat – oder Pech, je nach Tinnitus.

Thomas Götz als Sabine Schnyder. (Bild: Andrea Stalder, 20.April 2018)

Thomas Götz als Sabine Schnyder. (Bild: Andrea Stalder, 20.April 2018)

Bedenklich im besten Sinne des Wortes

«Wir haben was zu sagen», ist sich Marco Sacchetti sicher. Und auch zu spielen. Die Wallbanger Jazzgroup verfügt über ein Repertoire, das über 30 Jahre gewachsen ist – von Jazz über Blues und Latin bis zu Easy-Listening. Und für jedes «That’s Entertainment»-Programm üben sie neue, spezielle Songs ein. Das ist ein Abend, bei dem die Musik nicht nur Mittel zum Zweck ist. Mit Sacchetti und Götz wird das ein im besten Sinne bedenkliches Programm.

Kantonsrat Schnyder würde es ja machen, wenn man ihn fragte. Ständerat, Bundesrat oder sogar Frauenfelder Stadtrat.

«Wenn das Volk ruft, steige ich in die Hosen.»

Wahlkrampf und -kampf im goldenen Herbst. Und Sacchetti freut sich auf die gemeinsame Zeit mit der emanzipierten Sabine Schnyder. Da sei Shaken und Schäkern angesagt. Der Generalsekretär ist sich sicher:

«Sabine kommt nur wegen mir.»
Marco Sacchetti als DBU-Generalsekretär. (Bild: Andrea Stalder, 18.Juli 2018)

Marco Sacchetti als DBU-Generalsekretär. (Bild: Andrea Stalder, 18.Juli 2018)

Dass alles im jugendfreien Bereich bleibt, kann er deshalb nicht garantieren. Was es aber definitiv nicht geben wird, sind lasziv tanzende Schafe aus Herrenhof. Thomas Götz ist derweil nur mit dem Besten zufrieden und hofft auf des Thurgauers grösstes Lob, sei es nach der Metzgete oder nach der Abendunterhaltung: «Momoll, es isch recht gsi.»

«That’s Entertainment!»: Donnerstag, 25., und Freitag, 26. Oktober, im «Dreiegg» (Metzgerstrasse 4). Showbeginn um 20.15 Uhr, Abendkasse und Bar ab 19 Uhr. Reservation: reservation.mw@gmx.ch; Eintritt: 25 Franken.

FRAUENFELD: Männer, Liebeslieder und Trump

Beschwingte Musik der Wallbanger Jazzgroup, Thomas Götz, Kantonsrat Schnyder und mehr sowie Marco Sacchetti als der Joe Cocker vom Bodensee: Zu erleben ist das am Donnerstag und Freitag im «Dreiegg».
Mathias Frei