Mit Müller-Thurgau nach Vevey

Kelterer aus dem Kanton Thurgau nehmen mit ihren Interpretationen
und dem «Tous ensemble» am Fête des Vignerons in Vevey teil.

Kurt Peter
Drucken
Teilen
Der Wein «Tous ensemble» wird von den Arenenberger Winzer Michael Polich und Peter Mössner abgefüllt und etikettiert. (Bild: Donato Caspari)

Der Wein «Tous ensemble» wird von den Arenenberger Winzer Michael Polich und Peter Mössner abgefüllt und etikettiert. (Bild: Donato Caspari)

Was als wagemutige Gedanken vor einem Jahr begann, in vielen Gesprächen und Diskussionen seinen Fortgang nahm, mit der Anlieferung der Trauben am 4. September 2018 einen weiteren Meilenstein nahm, fand am Freitagnachmittag auf dem Arenenberg sein Abschluss: 1300 als «Tous ensemble» gekelterte Flaschen wurden im Weinkeller etikettiert.

Peter Mössner und Michael Polich, Rebmeister am Arenenberg, hatten diese Aufgabe mit Stolz übernommen. Neun Selbstkelterer aus dem ganzen Kanton hatten dazu ihre Müller-Thurgau-Trauben zur Verfügung gestellt. «Überzeugen werden wir damit am 5. August auch in Vevey, wenn der Thurgau Gastkanton am Fête des Vignerons ist», erklärte Projektleiterin Priska Held von Agro Marketing Thurgau AG anlässlich einer Medienorientierung.

Vier unterschiedliche Kreationen

«Welcher Kanton verfügt schon über eine Rebsorte, die nach ihm benannt ist und die so viele Möglichkeiten des Ausbaus bietet?» Priska Held zeigte sich davon überzeugt, dass die vier Interpretationen der Rebsorte in Vevey ihren Anklang finden werden. Es seien unterschiedliche Kreationen entstanden: eine liebliche, eine Spätlese, eine besonders spannende, weil spontan vergorene sowie eine im Fass ausgebaute.

Die beteiligten Winzer

Die Eigenkreationen sowie der Wein «Tous ensemble» können Interessierte unter info@agro-marketing.ch bestellen. Am Projekt beteiligten sich die Winzer Peter Mössner und Michael Polich (BBZ Arenenberg), Michael Burkhart (Weingut Burkhart), Johannes Meier (Schlossgut Bachtobel), Martin Wolfer (Weingut Wolfer), Michael Balmer (Rutishauser Weinkellerei), Thomas Schmid (Schmidweine), Weingut Saxer, Markus Frei (Weingut Engel) und Andreas Hämann (Kartause Ittingen). (kp)

Nach dem Motto «Alle für einen» sei der gemeinsame Wein der Region, der «Tous ensemble» entstanden. «Diese Spezialabfüllung ist deshalb so besonders, weil er die Trauben von neun Selbstkelterern enthält, die an diesem Projekt mit viel Elan zusammengearbeitet haben», erklärte Priska Held.

Nach der Etikettierung gelangt der Wein in den Verkauf. Es lägen schon zahlreiche Bestellungen vor. Ein Teil der Flaschen nehme Agro Marketing Thurgau mit nach Vevey, wo sich der Thurgau unter anderem auf der Seeplattform mit einem Stand präsentiere. Und die am Projekt beteiligten Winzer sind natürlich auch dabei: «Das ist eine Ehre und eine gute Möglichkeit, unseren Kanton und den Müller-Thurgau zu vertreten.»

Hinweis
Aus dem Thurgau fährt ein Extrazug nach Vevey. Informationen und Buchung unter: www.thurgau-bodensee.ch.

WINZERFEST: Thurgau wird Gastkanton an der Fête des Vignerons 2019

Nach dem Gastauftritt des Thurgaus an der Olma 2017 in St.Gallen will der Kanton nun auch in der Westschweiz seine Bekanntheit aufmöbeln. Er ist Gastkanton der Fête des Vignerons 2019 in Vevey. Dieses Fest findet nur einmal pro Generation statt. Der Thurgau will die Gelegenheit nutzen, die Genuss- und Erholungsregion Thurgau-Bodensee in der Romandie zu präsentieren.