Mit Kaffee und Kuchen: Bibliothek Aadorf lädt zum Bücherflohmarkt

Nach Corona füllt sich der Hinterthurgauer Veranstaltungskalender langsam wieder: Am Samstagvormittag veranstaltet die Gemeinde- und Schulbibliothek Aadorf wieder einen Bücherflohmark.

Drucken
Teilen
Der Flohmarkt findet dieses Jahr auf dem Gemeindplatz Aadorf statt. Hier ist genügend Platz vorhanden, um die Corona-Abstandsregel einzuhalten.

Der Flohmarkt findet dieses Jahr auf dem Gemeindplatz Aadorf statt. Hier ist genügend Platz vorhanden, um die Corona-Abstandsregel einzuhalten.

(Bild: ZVG)

(red) «Die Gestelle füllen sich, der Platz wird knapp, also ist Ausmisten angesagt», schreibt Susanne Müller in ihrer Mitteilung. Die Gemeinde- und Schulbibliothek Aadorf lädt damit zu ihrem Bücherflohmarkt vom kommenden Samstagmorgen ein. Jedes Jahr würden rund zehn Prozent des Medienbestandes erneuert, schreibt Susanne Müller weiter, also über 1000 Exemplare ausgemustert. «Tolle Buchperlen zum Schnäppchenpreis von einem Franken», verspricht die Bibliothek. Zudem gelangen auch Musik-CDs und DVDs in den Verkauf. «Wer beim Stöbern Hunger bekommt, kann sich mit feinem hausgemachtem Kuchen, Kaffee und Getränken verpflegen.»

Der Bücherflohmarkt findet am Samstag, 27. Juni, auf dem Gemeindeplatz Aadorf statt, bei schlechtem Wetter im Foyer des Gemeindezentrums. Hier können die Tische weit genug voneinander aufgestellt werden, sodass die nötigen Corona-Abstands- und Hygienemassnahmen eingehalten werden. Der Flohmarkt startet um 9 Uhr und schliesst um 12 Uhr. Die Bibliothek selbst ist von 9.30 bis 12 Uhr für Ausleihen geöffnet.