Meisterliche Thurgauer Nationalturner

Der Thurgauer Nationalturnverband traf sich zur 82. Delegiertenversammlung. Auf dem Programm standen Zahlen, Wahlen und Ehrungen.

Monika Wick
Drucken
Teilen
Der erfolgreiche Nachwuchs der Thurgauer Nationalturner. (Bild: Monika Wick)

Der erfolgreiche Nachwuchs der Thurgauer Nationalturner. (Bild: Monika Wick)

Walter Schindler, Gemeinderat von Zihlschlacht-Sitterdorf, überbrachte Willkommensgrüsse und stellte die Gemeinde vor. «Es freut mich sehr, dass Sie heute bei uns zu Gast sind», sagte er.

55 Personen – darunter 37 Stimmberechtigte – konnte Präsident Philippe Keller zur 82. Delegiertenversammlung des Thurgauer Nationalturnverbandes (TNV) begrüssen.

Die von Andreas Uhlmann präsentierte Jahresrechnung 2018 schloss mit einem Minus von rund 7000 Franken ab. Ähnlich sieht es beim Budget 2019 aus: Dieses sieht einen Verlust von rund 8000 Franken vor. «Der Grund liegt zum einen bei gekürzten Sponsorengeldern, zum anderen sorgt der Besuch der Gymnaestrada in Dornbirn für höhere Ausgaben.»

Rücktritt aus dem Vorstand

Einen Verlust gibt es auch aus dem Vorstand zu beklagen. Ringerchef Tobias Roth tritt nach 15-jähriger Vorstandstätigkeit zurück. «Wenn man das schon so lange gemacht hat, soll man den Platz räumen und einem Jungen die Chance geben», erklärte er. Sein Sitz bleibt vorerst vakant.

Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt: Philippe Keller (Präsident), Daniela Wittwer (Aktuar, Etat), Markus Thomi (Vizepräsident, Technischer Leiter), Andreas Uhlmann (Kassier), Lukas Roth (Nachwuchsbetreuer) und Toni Menzi (Kampfrichterchef).

Ebenso wie Christoph Kiser, Otto Brändli und Thomas Inauen (Mitglieder Vorstand-TK), Urs Tuchschmid (Archivar), die Revisoren Peter Läderach und Hanspeter Zwahlen sowie Fähnrich Beat Schönholzer.

Dem zurücktretenden Tobias Roth wurde nach einer Laudatio durch Markus Thomi die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Geehrt wurden auch Jeremy Vollenweider, Loic Vollenweider und Nathalie Rieser, die Meistertitel erringen konnten.

In der Kategorie Jugend erhielten Elias Bolzli, Lukas Thomi und Lorin Accordino und in der Kategorie Leistung Philip Peter, Luis Olbrecht und This Kolb für ihre Leistungen einen Zinnbecher überreicht. Letzterer gehörte neben Samuel Giger zu den Kategorie-Siegern bei den Schweizer Meisterschaften im Nationalturnen in Alterswilen.

Aktuelle Nachrichten