Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Matzinger Kindergärtler und Schüler putzen das Dorf

Am Freitag greifen alle 230 Kindergarten-Kinder und Primarschüler von Matzingen zu Besen und Abfallsäcken. Zu Ehren des Nationalen Clean-Up-Day ziehen die Schüler und Lehrer in Gruppen durch das Dorf und lesen alles auf, was herumliegt.
Abfall im Lindenpark in Frauenfeld. (Bild: Andrea Stalder)

Abfall im Lindenpark in Frauenfeld. (Bild: Andrea Stalder)

Übermorgen Freitag, 14. September, ziehen alle 230 Kindergarten-Kinder und Primarschüler von Matzingen durchs Dorf und lesen alles auf, was auf den Strassen, in den Bächen oder auf den Wiesen zu finden ist. «Wir sammeln alles auf dem Mühli-Areal, sortieren den Abfall und lernen dabei die richtige und wichtige Abfalltrennung für das Recyceln kennen», teilt die Schulbehörde in ihrem Schreiben an alle Eltern mit.

Mit dem aufgesammelten Abfall basteln und gestalten die Schüler dann eine Dekoration für die Schulhauszäune. Ebenso können die Kinder an einem Wettbewerb teilnehmen. Bildung für Nachhaltige Entwicklung sei eine wichtige Leitidee des neuen Lehrplans, teilt die Schulbehörde mit. Nicht nur liege ihr die Umwelt am Herzen, sondern sie sieht es auch als Auftrag an, «den Kindern einen rücksichtsvollen und nachhaltigen Umgang mit der Umwelt beizubringen, damit noch viele Generationen hier leben können». (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.