Lommis
Gesucht: Der schwerste Kürbis des Lauchetals – das zweite Lommiser Kürbisfest steht vor der Tür

Im vergangenen Jahr organisierte der Turnverein Lommis, in Zusammenarbeit mit der Familie Fillinger, auf deren Hof in Weingarten, das erste Kürbisfest. Ein grossartiger Erfolg, lautete damals das Fazit. Am Wochenende folgt nun die zweite Durchführung, gespickt mit einigen Neuerungen.

Christoph Heer
Drucken
Teilen
Das kommende Wochenende steht Lommis ganz im Zeichen des Kürbisses.

Das kommende Wochenende steht Lommis ganz im Zeichen des Kürbisses.

Bild: Christoph Heer

Die gewichtigste Veränderung ist sicherlich der Standortwechsel: Vom Fillinger-Hof in Weingarten wechselt das Kürbisfest nun auf das Areal der Mehrzweckhalle in Lommis. Dies aus dem Grund, da der Stall der Fillingers nicht zur Verfügung steht.

«Zudem sind wir in der Mehrzweckhalle wetterunabhängiger und auch verkehrstechnisch besser angebunden», erklärt OK-Präsident Remo Fillinger. Weiter erklärt er, dass im eigentlichen Sinne nur kleinere weitere Veränderungen vorgenommen werden. Eine Pumpkin-Bar am Samstagabend und die Erweiterung des Kinderprogramms sind zwei davon. «Zum bekannten Kürbisschnitzen, zur Strohballenburg und zum Quiz für Gross und Klein haben wir dieses Jahr ein Harassenstapeln mit dabei. Bis zu 14 Meter hoch kann der Stapel werden, aber nur für die ganz Mutigen und Balancestarken», sagt Fillinger lachend.

Nachfolger von Neela Stampfli gesucht

Riesenkürbisse und solche, die es noch werden, sollen sich auf den Weg nach Lommis machen. Der Kürbiswettbewerb hat im vergangenen Jahr richtiggehend eingeschlagen. Gewonnen hat vor Jahresfrist Neela Stampfli (Affeltrangen). Ihr Kürbis wog damals satte 199,3 Kilogramm. Spannend wird es sein, ob diese Marke in diesem Jahr geknackt wird.

So sehen Sieger aus: Der Kürbis von Neela Stampfli wog knapp 200 Kilogramm und gewann, mit grossem Vorsprung, das Kürbiswiegen am ersten Kürbisfest 2020 in Weingarten.

So sehen Sieger aus: Der Kürbis von Neela Stampfli wog knapp 200 Kilogramm und gewann, mit grossem Vorsprung, das Kürbiswiegen am ersten Kürbisfest 2020 in Weingarten.

Bild: Christoph Heer

Aber nicht nur der Schwerste, sondern auch der Schönste seiner Art wird in diesem Jahr ausgezeichnet. Rund 35 aktive Turner und 50 Personen aus den Jungriegen werden im Einsatz stehen und für einen tadellosen Ablauf des zweitägigen Festes sorgen. Am Samstagabend wird die Jugendriege einen Auftritt vollziehen, am Sonntag wartet der Buurezmorge. «Und nicht zu vergessen: Auch der beliebte Bauern- und Handwerksmarkt wird am Samstagmorgen wieder auf viele Besucher warten», sagt Remo Fillinger. Zudem betont er, dass die Coronamassnahmen eingehalten werden, das Fest aber auch grösstenteils im Freien stattfindet.

Ein reichhaltiges Rahmenprogramm gehört auch heuer dazu.

Ein reichhaltiges Rahmenprogramm gehört auch heuer dazu.

Bild: Christoph Heer

Aktuelle Nachrichten