Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frauenfelderin läuft allen den Rang ab

Zum ersten Mal triumphierte Nicole Lohri aus Frauenfeld beim Laufcup der Zürcher Kantonalbank.
ZKB Gesamtcupsieger Nicole Lohri und Christian Mathys. (Bild: PD)

ZKB Gesamtcupsieger Nicole Lohri und Christian Mathys. (Bild: PD)

(red) Beim attraktiven Züri-Laufcup wurden insgesamt 13 Wettkämpfe ausgetragen, bei denen rund 1600 gemeldete Läuferinnen und Läufer teilgenommen haben. In der Rennserie zählen die besten sechs Resultate für die Schlusswertung.

Die fünf Erstplatzierten in der jeweiligen Altersgruppe wurden zur Abschlussfeier eingeladen. Die gediegene Saison-Abschlussfeier fand im Restaurant Lakeside in Zürich statt. Den auszuzeichnenden Siegerinnen und Siegern wurde die begehrte Zürcher Kantonalbank Trophy von Bruno Dober, Vizedirektor des Bankrats verliehen.

Mehrmals nur den zweiten Gesamtrang erreicht

Nicole Lohri, die für den LC und LSV Frauenfeld startete, stach alle aus. Bisher musste sie sich mehrmals mit dem zweiten Gesamtrang begnügen. Nun gelang ihr der grosse Erfolg.

Lohri gibt auch Laufkurse und ist deshalb nicht nur glücklich über den persönlichen Gewinn des Cups, sondern auch, wenn sie Menschen für den Laufsport begeistern kann. Über ihren Sieg sagt sie:

«Ich bin überglücklich, denn ich hätte nie damit gerechnet, dass es für den Sieg reicht.»

Im Anschluss an den offiziellen Teil, moderiert vom ehemaligen Bahnradstar Franco Marvulli, genossen die Sportler und Gäste den Abend.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.