Interview

Langjähriger Bademeister in Stettfurt: «Freue mich, den Sommer wieder einmal anderweitig zu geniessen»

Nach vier Jahren hört Markus Bernhard als Bademeister in Stettfurt auf. Der 43-Jährige spricht über Höhepunkte und Auftritte in nationalen Medien.

Samuel Koch
Drucken
Teilen
Markus Bernhard pflegte vier Jahre lang das Schwimmbad am Sonnenberg in Stettfurt.

Markus Bernhard pflegte vier Jahre lang das Schwimmbad am Sonnenberg in Stettfurt.

(Bild: Reto Martin)

Sommer, Hitze, 35 Grad im Schatten: Sicher werden Sie Ihren alten Job vermissen!

Markus Bernhard: Gut möglich. Noch kommt keine Wehmut auf, dass ich nach vier Jahren beim Zweckverband Schwimmbad am Sonnenberg gekündigt habe.

Wo werden Sie sich zukünftig abkühlen?

Vielleicht bei einem Besuch in der Badi oder sonst im See.

Was behalten Sie besonders in Erinnerung aus Ihrer Zeit als Bademeister?

Sicher das 50-Jahr-Jubiläum und die alljährlichen Beachvolleyball-Veranstaltungen, aber auch die netten Gespräche mit Besuchern bei schönstem Sommerwetter oder die positive Zusammenarbeit im Zweckverband.

Quasi ein Traumjob also: Was war der Grund für Ihre Kündigung im vergangenen Herbst?

Ich wurde auf die Stelle als Werkhofleiter in Wigoltingen nahe meines Wohnortes aufmerksam. Ich möchte mich beruflich weiterentwickeln und freue mich, den Sommer wieder einmal anderweitig geniessen zu können. Der Entscheid Ende der letzten Saison fiel nicht gegen die Badi aus, sondern für die neue Herausforderung.

Was passiert mit dem Kiosk?

Den führt die bisherige Pächterin Luciana Secli weiter.

Warum haben Sie damals bei einem «Blick»-Rating für den beliebtesten Bademeister der Schweiz mitgemacht?

Das war absoluter Zufall. Die Redaktion hat mich damals angefragt, und ich habe zugesagt. Der Rummel hat sich nach kurzer Zeit rasch wieder gelegt.

Welche Fähigkeiten muss Ihre Nachfolge mitbringen?

Die Person muss Rettungsschwimmer und in Besitz der Fachbewilligung sein. Zudem muss sie bereit sein, überdurchschnittliche Präsenzzeiten zu leisten, vor allem auch an Wochenenden.

Bademeister ab 1.4. gesucht. Interessierte melden sich unter Telefonnummer 0583461600.

STETTFURT: Grosse Party zum Runden

Wegen vierjähriger Sanierungsarbeiten feiert das Schwimmbad am Sonnenberg sein 50-Jahr- Jubiläum ein Jahr verspätet – dafür umso ausgiebiger mit dem Badifäscht dieses Wochenende.
Samuel Koch