Kultur
Trio spielt am Sonntag im Kloster Fischingen skandinavische und weitere Komponisten

Geigerin Barbara Hürlimann, Bratschistin Tabea Kämpf und Pianist Reto Reichenbach geben am Sonntagnachmittag ein Konzert in der Fischinger Klosterbibliothek.

Olaf Kühne
Drucken
Pianist Reto Reichenbach ist auch Klavierlehrer an der Musikakademie Basel.

Pianist Reto Reichenbach ist auch Klavierlehrer an der Musikakademie Basel.

Bild: PD

Eine derart poetische Vorschau auf ein Konzert hat Flavia Scheiwiller noch selten verschickt. «Das Publikum entdeckt Skandinavien durch die farbigen Kompositionen von Svendsen, Halvorsen und Grieg», schreibt die Kulturchefin des Klosters Fischingen. «Es hört den Wind, der durch die Blätter rauscht. Es sieht die kleinen Blumen, die dem Sturm trotzen. Es spürt die Wellenbewegung, wie sie die Muscheln ans Land spült.»

Tabea Kämpf, Bratsche

Tabea Kämpf, Bratsche

Bild: PD/Rudi Töws

Unter dem Titel «Klangbilder aus dem Norden» spielen am kommenden Sonntag Geigerin Barbara Hürlimann, Bratschistin Tabea Kämpf und Pianist Reto Reichenbach. Die Musiker spielen im Sinfonieorchester St.Gallen sowie in der Tonhalle Zürich und haben schon namhafte Preise gewonnen.

Barbara Hürlimann, Geige

Barbara Hürlimann, Geige

Bild: PD/Jos Schmid

Indes stehen am Sonntagnachmittag nicht nur skandinavische Kompositionen auf dem Programm. «Lassen Sie sich Russland vom Komponisten Schostakowitsch zeigen», schreibt Flavia Scheiwiller weiter. «Sehen Sie den Reigentanz der Mädchen? Die schwingenden Röcke? Die Jungen, die Fangen spielen?» Und schliesslich: «Oder möchten Sie lieber Ihr ganz eigenes Land besuchen? Ein phantasievolles Märchenland in dem Sie Ihr ganz eigenes Glück malen? Dann lassen Sie sich von Schumann verzaubern.»

Das Konzert in der Klosterbibliothek beginnt am Sonntag um 16 Uhr und dauert rund 60 Minuten.

Aktuelle Nachrichten