Konstanz
«Derzeit liegt das Niveau ungefähr 50 Prozent unter dem vor Corona»: Zollämter von Konstanz bis Bad Säckingen verzeichnen weniger Ausfuhrscheine

Der Einkaufstourismus kommt nur zögerlich in Gang: Es fehlen immer noch Kunden aus der Schweiz. Ein Grund sei die Verunsicherung wegen Corona. Doch wenn man die Statistik betrachtet, gibt es schon länger einen Rücklauf bei den Ausfuhrscheinen.

Marcel Jud
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Einkaufen mit Maske: Grenzgänger am ersten Einkaufswochenende nach den Coronalockerungen in Konstanz.

Einkaufen mit Maske: Grenzgänger am ersten Einkaufswochenende nach den Coronalockerungen in Konstanz.

Bild: Donato Caspari (20.06.2020)

Der Einkaufstourismus aus der Schweiz ist seit Anfang Juli in voller Stärke zurück: Zu diesem Schluss kommt, wer sich die von Monitoring Consumption Switzerland veröffentlichten Zahlen anschaut. Das Forschungsprojekt erhebt die Debitkarten-Transaktionen von Schweizern in Deutschland.

Aktuelle Nachrichten