Klimaschutz
Haarmagnete für die Umwelt: Coiffeusen aus Diessenhofen spenden Haare für den guten Zweck

Alexandra Hensch und Sabrina Schwertfeger, Inhaberinnen des Coiffeursalons Hoor-Scharf aus Diessenhofen, möchten mit den abgeschnittenen Haaren ihrer Kunden etwas Gutes für die Umwelt tun. Sie spenden die Schnitthaare an die französische Organisation Coiffeurs Justes. Deren Ziel ist es, mit Haarresten die Weltmeere von Öl zu befreien.

Janine Bollhalder
Merken
Drucken
Teilen
Die Organisation Coiffeur Justes verwendet Schnitthaare, um Öl aus den Weltmeeren zu entfernen.

Die Organisation Coiffeur Justes verwendet Schnitthaare, um Öl aus den Weltmeeren zu entfernen.

Bild: PD / Svetlana Davis

Weshalb haben Sie sich entschieden, die abgeschnittenen Haare Ihrer Kunden an Coiffeur Justes zu senden?

Alexandra Hensch, Mitinhaberin Coiffeursalon Hoor-Scharf

Alexandra Hensch, Mitinhaberin Coiffeursalon Hoor-Scharf

Bild: PD

Alexandra Hensch: Es ist eine einfache Sache, etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Auf diese Weise erhalten die Schnitthaare, die normalerweise im Abfall landen, nochmals einen sinnvollen Zweck.

Wie lief das Anmeldeverfahren ab?

Sabrina Schwertfeger, Mitinhaberin Coiffeursalon Hoor-Scharf

Sabrina Schwertfeger, Mitinhaberin Coiffeursalon Hoor-Scharf

Bild: PD

Mein Mann hat mich auf einen Artikel über die Organisation aufmerksam gemacht. Ich habe die Idee super gefunden und es mit meiner Geschäftspartnerin besprochen, die ebenfalls begeistert war. Das Anmeldeformular und die Website sind Französisch, aber wir haben Unterstützung von Françoise Meier, Inhaberin des Coiffeurgeschäfts Be Beauty in Oberbüren, erhalten. Sie ist bereits bei Coiffeurs Justes Mitglied und hat uns beim Anmeldeprozess geholfen.

Wie genau sollen die Haare die Weltmeere vom Öl befreien?

Wir erhalten von der Organisation Papiersäcke, sogenannte Sac à cheveux, in denen 2,3 Kilogramm Haare Platz finden. Diese schicken wir dann nach Frankreich, wo Langzeitarbeitslose die Haare mittels einer speziellen Methode von Staub und sonstigen Schmutzpartikeln reinigen und dann in Kompressionsstrümpfe abfüllen. Diese Haarstrümpfe funktionieren dann wie ein Magnet und saugen das Öl an. Wir haben das in kleinem Rahmen selbst ausprobiert und es hat sehr gut funktioniert.

Wie viel Haar haben Sie bereits gesammelt?

Wir sind seit 16Tagen dabei. Bislang haben wir zwei Behälter mit Haaren gefüllt. Es ist ein Behälter mit Löchern, so können die Haare trocknen, bevor wir sie dann in die Sac à cheveux abfüllen.

Wie reagieren die Leute, wenn sie erfahren, was mit ihren abgeschnittenen Haaren passiert?

Die Resonanz ist stark und durchwegs positiv. Die Leute sind begeistert davon, dass ihre abgeschnittenen Haare nicht einfach im Abfall landen, sondern noch etwas Gutes bewirken können.

Darf jegliche Art von Haar verwendet werden?

Solange es menschliches Haar ist, ja. Allerdings muss das Haar gewaschen sein. Es darf keine Rückstände von Haarspray, -gel oder Ähnlichem aufweisen. Die Haare dürfen auch gebleicht oder gefärbt sein.

Mehr Informationen unter: www.hoor-scharf.ch und: coiffeures-justes.com