Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kleine Matzinger Detektive

In den Herbstferien reisten 33 Kinder ins bündnerische Parpan. Im Matzinger Kinderlager knackten die Sieben- bis Zwölfjährigen gemeinsam einen kniffligen Fall.
33 Kinder besuchten in den Herbstferien das Kinderlager. (Bild: PD)

33 Kinder besuchten in den Herbstferien das Kinderlager. (Bild: PD)

(red) Während einer Woche mussten die angehenden Detektive im Kinderlager (Kila) in Parpan (GR) zeigen, was sie alles draufhatten. Schliesslich wollten sie Kila-Detektive werden. In der Region Churwalden und Lenzerheide wurden zwei Wanderungen absolviert, beim Turnen wurden Teamgeist und Kraft sowie Ausdauer getestet. Bei der Bastelarbeit durften die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und bearbeiteten ein grosses Holzstück, welches sich am Ende zum spannenden Strategiespiel «Mancala» entwickelte.

Wer hat die T-Shirts gestohlen?

Während der ganzen Woche durften die angehenden Kila-Detektive mit ihrem Spürsinn herausfinden, wer von den Leitern der Bösewicht war und die Kiste mit den Kila-T-Shirts gestohlen hatte. Durch Kombinierungsgeschick, energische Verhörmethoden, viel Spass und Kinderlachen fanden die Detektive heraus, dass es Kiwilotta mit ihrem Hund Schnüffelnase gewesen war. Mrs. Marple und ihre Assistenten Dr. Watson sowie Sherlock Holmes halfen den angehenden Detektiven bei der Aufklärung des kniffligen Falls.

Schnitzeljagd führt schliesslich zum Ziel

Am vorletzten Tag durften die angehenden Kila-Detektive einen Postenlauf absolvieren und nochmals ihre Geschicklichkeit, Kondition, Geduld und Sozialkompetenz gemischt mit strategischem Denken sowie handwerklichem Geschick testen. Am Schluss erhielten alle Kila-Detektive ihren Detektivausweis und ein Diplom. Die spannende Schnitzeljagd durch den Wald führte dann endlich zu den Kila-T-Shirts. Der wohlverdiente Erfolg wurde abends in einer Disco bis tief in die Nacht gefeiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.