Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Keiner liebt dich, warum ich?»

Was war das für ein Sonntagsspass im Tanz-Stadl in Wallenwil. Mit «Alpenland Sepp und Co.», vielen gut gelaunten Gästen und noch besser aufgelegten Betreibern des Tanzlokals. Gemeinsam feierte man die Abschiedstournee von Sepp Silberberger und seiner Band.
Christoph Heer
Wie man sie kennt und liebt: Alpenland Sepp und Co. sorgen mit Musik und Humor für Unterhaltung im Tanz-Stadl. (Bild: Christoph Heer)

Wie man sie kennt und liebt: Alpenland Sepp und Co. sorgen mit Musik und Humor für Unterhaltung im Tanz-Stadl. (Bild: Christoph Heer)

«Als nächstes spielen wir unseren Hit ‹Wilde Hosen›.»Doch, statt dass sich die Gäste erheben, um das Tanzbein zu schwingen, lautes Gelächter. Warum? Klar. Das Lied heisst «Wilde Rosen» und hat mit wilden Hosen nicht das Geringste zu tun. Sein unverkennbarer Humor – «keiner liebt dich, warum ich?» –, seine beliebte Mimik, sein Talent als Entertainer, das alles hatte Sepp Silberberger mit seinem «Alpenland Sepp und Co.» gestern mit dabei. Seine Abschiedstournee – die Band tourt noch bis kommendes Frühjahr – führte ihn in den beliebten Tanz-Stadl in Wallenwil. Und trotz herrlichstem Herbstwetter, viel Sonnenschein und Olma in St. Gallen füllte sich das Tanzlokal. Die musikalische Umrahmung ergänzten die drei Herren auf der Bühne mit Schalk und Humor. Sepp Silberberger, Rudi Exenberger und Franz Pischler sind «Alpenland Sepp und Co.». Jahrzehnte lang sorgten sie für gute Laune und viel gute Musik.

Der Tanz-Stadl im Schweizer Fernsehen

Immer wieder sorgte der Tanz-Stadl in jüngster Zeit für Aufsehen; im positiven Sinn. Nachdem der Samschtig-Jass vom Schweizer Fernsehen darin seine Sendungen aufgenommen hat, waren die allseits beliebten Oesch’s die Dritten zu Gast und nun «Alpenland Sepp und Co.».

Das Tanzlokal lebt und gehört zu den Besten seines Fachs in der weitreichenden Region. Und noch folgt in diesem Jahr ein weiterer Höhepunkt. Am 25. November wird der Comedymix mit seinem Lachfestival anwesend sein. Cony Sutter, Kliby und Caroline und Weitere werden dann für einige unvergessliche, lustige Stunden besorgt sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.