Internationale Auszeichnung
Alkoholfrei ist Trumpf: Hüttwiler Mosterei Bussinger holt mit ihrem Redlove in Frankfurt Gold

Grosse Ehre für den Familienbetrieb aus dem Seebachtal: Ihr Redlove-Apple-Dream-Secco wurde an einem internationalen Apfelschaumwein-Wettbewerb ausgezeichnet.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schwestern Cornelia Hänni-Bussinger und Tanja Capuano-Bussinger stossen auf ihren Redlove-Apple-Dream-Secco an.

Die Schwestern Cornelia Hänni-Bussinger und Tanja Capuano-Bussinger stossen auf ihren Redlove-Apple-Dream-Secco an.

Bild: PD

(red) Eine grosse Überraschung für die Mosterei Bussinger aus Hüttwilen. Kürzlich ging in Frankfurt der CiderWorld’21 Award über die Bühne. Die Fachjury beurteilte Apfelschaumweine aus Europa, Amerika und Asien. In diesem Rahmen holte der alkoholfreie Redlove-Apple-Dream-Secco holte eine Goldauszeichnung.

«Es ist eine Bestätigung für unsere Arbeit – und das in einem internationalen Umfeld.»

So freut sich Cornelia Hänni-Bussinger. Im Jahr 2015 brauchten die Bussingers einen Aufhänger für ihr erstes Mostfest. Es entstand ein alkoholfreier, mit Kohlensäure versetzter Apfelsaft aus der Sorte Redlove. Tanja Capuano-Bussinger fügt schmunzelnd hinzu:

«Damit auch jene, die keinen Alkohol trinken, etwas Schönes im Glas haben.»

Der Kundschaft gefiel das rosafarbene Getränk auf Anhieb und nun offensichtlich auch der Fachjury in Frankfurt. Der Dream-Secco erhielt 117 von 120 möglichen Punkten.

Erstmals eine Kategorie «alkoholfreie Cider»

Eine Einsendung an den Award hatten die Bussingers schon früher in Erwägung gezogen, denn für ihre Apfelschaumweine erhielten sie am Schweizer Cider-Wettbewerb bereits einige Goldmedaillen.

«Doch die Ausfuhr von alkoholischen Getränken nach Deutschland ist nicht so einfach. Zudem muss man als Award-Teilnehmer einen Stand betreuen, dies bedeutet für einen kleinen Familienbetrieb einiges an Aufwand.»

So erklärt es Cornelia Hänni-Bussinger. Doch in diesem Jahr war alles etwas anders. Pandemiebedingt kein Stand und eine neue Kategorie «alkoholfreie Cider». Somit standen die Türen offen. «Wir haben diese Chance gepackt», freut sich Tanja Capuano-Bussinger. Das grosse Feiern vertagen die Bussingers allerdings auf Ende August, dann soll der nächste grosse Degustationsanlass stattfinden, wo ein Glas Redlove-Apple-Dream-Secco natürlich nicht fehlen darf.