Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

In Thurgauer Schulen und Kindergärten muss Radon-Konzentration gemessen werden

Das natürliche radioaktive Gas Radon kann aus dem Boden in das Hausinnere eindringen. Um dem besonderen Schutzbedürfnis von Kindern nachzukommen, werden Thurgauer Schulpräsidenten nun aufgefordert, Messungen durchführen zu lassen.
Larissa Flammer
Mit kleinen Dosimetern kann die Radonkonzentration gemessen werden. (Bild: PD)

Mit kleinen Dosimetern kann die Radonkonzentration gemessen werden. (Bild: PD)

Bis Ende 2021 müssen alle Thurgauer Schulen und Kindergärten abklären lassen, ob und wie sehr Schüler und Lehrer Radon ausgesetzt sind. Radon ist ein natürliches, radioaktives Gas im Boden, das durch undichte Stellen in der Gebäudehülle in das Hausinnere eindringen kann. Da es das Lungenkrebsrisiko erhöht, sollte dessen Konzentration in Innenräumen niedrig gehalten werden.

Das ist einem Schreiben des kantonalen Laboratoriums an die Schulpräsidenten zu entnehmen. Das Amt für Volksschule legte dieses seinem aktuellen Newsletter bei.

Kanton ist verantwortlich, dass gemessen wird

Im vergangenen Jahr ist die revidierte nationale Verordnung im Strahlenschutz in Kraft getreten. Darin hat der Bundesrat auch den Radon-Referenzwert neu festgelegt. Um dem besonderen Schutzbedürfnis von Kindern nachzukommen, muss in Schulen und Kindergärten die Radon-Expositionssituation abgeklärt werden.

Im Schreiben des Laboratoriums heisst es weiter: «Die Kantone haben dafür zu sorgen, dass diese Messungen durchgeführt werden und sie haben bei Überschreitungen Massnahmen anzuordnen.»

Gemessen wird in der Heizperiode

Die Schulen müssen sich bei einer anerkannten Messstelle melden, diese tragen die Werte in eine zentrale Datenbank des Bundes ein, auf die das kantonale Laboratorium Zugriff hat. Die Messungen sollten während der Heizperiode durchgeführt werden und dauern mindestens drei Monate.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.