Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Glosse

In Frauenfeld ist das Papiersammeln ein veritabler Sport

Murgspritzer zum allmonatlichen Altpapiersammeln in Frauenfeld und über den Zusammenhang von Journalismus und Muskelkater
Stefan Hilzinger
Stefan Hilzinger, Redaktor.

Stefan Hilzinger, Redaktor.

Es gehört zu den schönen Traditionen dieser Stadt, dass sich Vereine abwechselnd einmal pro Monat darum kümmern, das Altpapier einzusammeln. So kommt es, dass auch der Redaktor vergangenen Samstagmorgen früh zum Frondienst antritt. Schliesslich ist er Vater zweier Sprösslinge, die in einer der beiden grossen Jugendorganisationen der Stadt mittun.

Die Stimmung ist gut an der Verladerampe im Juch, wo sich kurz vor acht die rund 60 mehr oder weniger Freiwilligen treffen. Die Arbeit ist rasch organisiert. Und schon geht es mit dem Lastwägeli zu dritt los, hinauf nach Gerlikon, beim Huggenberger-Haus vorbei zum Weberlis Rebberg, dann in den Bausel hinunter, in den Scheitzel und sogar ins Hungersbüel. Später folgen Ulmenstrasse, Zürcherstrasse West und Weierstrasse. Schön, lernt man «seine» Stadt mal von einer anderen Seite kennen.

Doch mit jedem Bündel werden die Arme schwerer, mit jedem Ein- und Aussteigen in den Lieferwagen die Beine träger. Und es drängt sich in des Redaktors Hirn die Frage, warum er hier nun im Schweisse seines Angesichts das einsammelt, was er fast täglich in die Welt hinaus schickt? Gut, er ist nicht allein der Schuldige. Da sind noch FW, FN, Tagi, NZZ und «Blick» und so weiter und so fort.

Doch die Frage gehört so rasch verdrängt, wie sie sich ins Hirn einschleicht. Schliesslich sind der Redaktor und seine Kollegen froh und glücklich um alle, die sich noch der Lektüre von Gedrucktem widmen und die sich in der Zeitung à jour halten. Da nimmt man doch gern müde Glieder und sonntags einen zünftigen Muskelkater in Kauf.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.