In Frauenfeld bekommen die Speicher-, Sternwarte- und Langwiesstrasse einen nigelnagelneuen Deckbelag

Die anstehenden Bauarbeiten auf den verschiedenen Qusrtierstrassen bedingen vom 31. August bis zum 3.September abschnittweise temporäre Strassensperrungen sowie Busumleitungen.

Drucken
Teilen
Baustellensignalisation.

Baustellensignalisation.

(Bild: Benjamin Manser)

(red) Nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten im vergangenen Dezember sind an der Speicher-, Sternwarte- und Langwiesstrasse noch die Deckbelagsarbeiten ausstehend. Laut einer Mitteilung des städtischen Amts für Tiefbau und Verkehr müssen dafür die Strassenabschnitte gesperrt werden. Der Stadtbus wird umgeleitet.

Ab Montag, 31.August, 6 Uhr, bis Dienstag, 1.September, 7 Uhr, erfolgt der Einbau des Trottoirs an der Sternwarte- und der Langwiesstrasse sowie der Einbau des Rad- und Gehwegs an der Staubegg- und der Ringstrasse. Zu- und Wegfahrten auf Seite des Trottoirs sind dann nicht möglich. Ab Dienstag, 1.September, 6 Uhr bis Mittwoch, 2.September, 7 Uhr, wird der Deckbelag an der Langwies- sowie der Sternwartestrasse im Abschnitt Algisser- bis Neuhauserstrasse eingebaut. Beide Abschnitte müssen während der Bauzeit für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. In der dritten Phase von Mittwoch, 2.September, 6 Uhr, bis Donnerstag, 3.September, 7 Uhr, erfolgen die Belagsarbeiten an der Speicherstrasse im Bereich zwischen Ring- und Speicherstrasse 28 sowie an der Sternwartestrasse im Abschnitt Speicher- bis Algisserstrasse. Auch diese Bereiche sind während der Bauzeit für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Stadtbuslinien 4 und 41 sind betroffen

Während den Bauarbeiten verkehrt der Stadtbus der Linien 4 und 41 über die Neuhauserstrasse via Marktplatz. Die Haltestellen Altstadt, Soldatendenkmal, Kantonsschule, Algisser, Oberfeldstrasse und Staubeggstrasse können in dieser Zeit nicht bedient werden. Die Haltestelle Arche Noah stadtauswärts wird vorübergehend an die Neuhauserstrasse verlegt. Die Arbeiten finden nur bei trockenem Wetter statt. Deshalb ist eine zeitliche Verschiebung der Sperrung wetterbedingt möglich.