Historisches Museum Thurgau freut sich über Publikumsinteresse

Das Geschichtsmuseum Thurgau blickt auf ein Jahr mit sehr guten Besucherzahlen zurück.

Drucken
Teilen
Blick ins Historische Museum Thurgau. (Bild: PD)

Blick ins Historische Museum Thurgau. (Bild: PD)

Mehr als 17000 Personen haben im vergangenen Jahr das kantonale Geschichtsmuseum besucht, teilt der Kanton Thurgau mit. Ausserordentlich hohe Zahlen seinen mit den Schulangeboten erzielt worden. «2018 besuchten 151 Klassen mit 2800 Kindern und Jugendlichen einen der drei Standorte an einer lernplanorientierten Führung.»

Schulklassen aus Zürich und Basel

Die Schulklassen stammten hauptsächlich aus dem Grossraum Frauenfeld, die Sonderausstellung zur Thurgauer Industriegeschichte lockte aber sogar Klassen aus Basel, Zürich oder St. Gallen an, heisst es in der Mitteilung weiter.

Das Jahresprogramm 2019 führt in einen Thurgau zwischen Fremdherrschaft und Selbstbestimmung der Jahre von 1534 bis 1798. (red)