Hilferuf aus dem Münchwiler Tanzlokal: Das Münchwiler «Dance Inn» hat einen Spendenaufruf an seine Stammkunden gestartet – zur Rettung des Lokals

Die Einnahmen fehlen, die Fixkosten bleiben. Der Betreiber des «Dance Inn» will sein Lokal retten und sammelt Spenden.

Roman Scherrer
Drucken
Teilen
Aufgestuhlt: Im «Dance Inn», unter dem Dach der Münchwiler Zukunftsfabrik, ist es ungewöhnlich ruhig.

Aufgestuhlt: Im «Dance Inn», unter dem Dach der Münchwiler Zukunftsfabrik, ist es ungewöhnlich ruhig.

Bild: Roman Scherrer

Gähnende Leere, alles aufgestuhlt. Derzeit deutet kaum etwas darauf hin, dass bis vor wenigen Wochen im Münchwiler «Dance Inn» noch praktisch täglich das Tanzbein geschwungen wurde. Das gleiche Bild zeigt sich im «Schlosshof», dem angrenzenden Lokal, das sich als Veranstaltungsort der «Ü40» einen Namen gemacht hat.

Betreiber Marcel Stucki ist alleine hier, unter dem Dach der Zukunftsfabrik an der Murgtalstrasse. Er nutzt die Corona-Zwangspause zum Aufräumen, Putzen und Umstellen. Dass er nicht weiss, wann er seine Lokale wieder öffnen darf, beschäftigt ihn. «Es ist krass, wie schnell alles von Hundert auf Null heruntergefahren wurde», sagt er.

Tanzanlässe im März hätten für volles Haus gesorgt

Die vergangenen Wochen haben an den finanziellen Reserven von «Dance Inn» und «Schlosshof» genagt. Der Anlass «I Wanna Dance» und die Salsa-Party hätten im März für volles Haus gesorgt, mussten aber – wie alle Tanzkurse – abgesagt werden. Was aktuell für viele Betriebe gilt, kriegt auch Stucki zu spüren: Die Einnahmen fehlen, die Fixkosten bleiben. Und auch wenn die beiden Münchwiler Lokale bald wieder öffnen könnten, so nähert sich der ohnehin stets umsatzschwache Sommer.

«Ob wir überleben, weiss ich heute noch nicht.»

Erst kürzlich setzte er deshalb einen Spendenaufruf an die Stammkundschaft ab. «Rette mit uns das ‹Dance Inn›», heisst es darin. Eigentlich wolle er das nicht an die grosse Glocke hängen. «Der Aufruf ist wirklich an unsere Leute gerichtet», erklärt der Betreiber und meint damit in erster Linie die Tänzer oder Besucher der «Ü40». Aktuell seien zwar alle Rechnungen bezahlt. Im Aufruf schreibt Stucki aber, dass monatlich rund 7000 Franken benötigt würden. Gehe dieser Betrag ein, könnten die beiden Lokale sicher bis Ende Mai existieren.

Einen Kredit will Stucki nicht aufnehmen. «Ich mache das hier, weil ich Spass daran habe.» Sich nun auf längere Sicht zu verschulden, ist für ihn deshalb nicht vorstellbar.

«Es ist sonst schon schwierig, so ein Lokal zu betreiben. Denn wir sind ja hier nicht etwa im Zentrum einer Stadt.»

Für sich und seinen Teilzeit-Mitarbeiter hat Stucki Kurzarbeit angemeldet, vom Vermieter erhofft er sich einen Mieterlass – zumindest teilweise. «Ich will mir auf keinen Fall vorwerfen müssen, dass ich nicht alles unternommen habe.»

Seit 25 Jahren wird getanzt in der Zukunftsfabrik. Vor rund fünf Jahren hat Stucki hier die damalige Tanzgenossenschaft übernommen und betreibt seither das «Dance Inn». Als Tanzlokal will er es auch weiterleben lassen. «Ich könnte das hier wohl innerhalb von einem Monat verkaufen», sagt er und deutet in den Raum. «Aber dann wäre es nachher kein Tanzlokal mehr.»

Unterschiedlichste Rückmeldungen

Für den Spendenaufruf schäme er sich nicht, sagt Stucki. «Wir geben unseren Leuten viel.» Die Rückmeldungen seien aber ganz unterschiedlich ausgefallen: «Die einen haben ohne Kommentar schon etwas einbezahlt.» Andere hätten mitgeteilt, dass sie nun selber in einer schwierigen Situation seien und sie deshalb nicht spenden könnten. «Es gab aber auch die Antwort: ‹Nehmt uns aus dem Verteiler›», erzählt Stucki lächelnd. Hinzu kamen viele Tipps, was er anstatt der Spendenaktion hätte tun können.

Die Namen der Spender möchte Stucki, wenn er seine Lokale wieder öffnen kann, auf einer Liste am Eingang einzeln aufführen und zeigen. Dass in der Zukunftsfabrik bald wieder getanzt wird, ist nicht nur sein Wunsch, wie er berichtet: «Einige Tänzer haben sich schon gemeldet und gesagt, sie seien wie auf Entzug.»

Hinweis

Spendenaufruf und weitere Informationen: www.danceinn.ch