Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Grossvater und Enkel bauen den neuen Münchwiler Spielplatz

Freiwillige gestalten in Münchwilen einen Spielplatz auf der Wiese bei der evangelischen Kirche. Ende Oktober findet die Einweihungsfeier statt.
Maya Heizmann
Mehrere Generationen erstellen den neuen Münchwiler Spielplatz – hier beim Bau des Kletterturms.Bild: Maya Heizmann

Mehrere Generationen erstellen den neuen Münchwiler Spielplatz – hier beim Bau des Kletterturms.Bild: Maya Heizmann

Auf der «Chiläwiesä» entsteht eine echte Hügelgartenlandschaft mit einem Aussichtsturm, einem Schleichpfad, einem Wasserspiel, einem Sandhaufen, einem Holzhaus, einem Kletterturm, Wasserspielen und vielem mehr.

Am vergangenen Samstag gingen 16 freiwillige Hobbybauarbeiter unter professioneller Anleitung der sechs Gärtner vom Grünwerk zur zweiten Bauphase des Spielplatzes ans Werk. Auf der Wiese bei der evangelischen Kirche wurde gehämmert, gesägt und Bretter aus Tannenholz zusammengefügt. Markus Gehret, Präsident der Spielplatzkommission sagte:

«Die Arbeiten laufen super, ich bin sehr zufrieden»

Bis am Abend sollten die Bauarbeiten weit fortgeschritten sein. Helfer Javier Fuster aus Münchwilen freute sich mit dem Turmbau etwas «Gscheites» zu machen. «Es war an der Zeit einen Treffpunkt zu errichten», sagte der Vater von zwei Kindern.

Auch der neunjährige Davide Oppliger konnte sich nützlich machen. Er kam in Begleitung seines Grossvaters. «Hier entsteht aus schweren Eichenbrettern eine ‹Gangelibrücke› und alles muss auf den Millimeter genau stimmen», erklärte Carmen Siegenthaler, Präsidentin des Trägervereins Treffpunkt Münchwilen, der aus dem einstigen Frauenverein entstand.

Das Land stellt die Evangelische Kirchgemeinde zur Verfügung. Am Projekt beteiligt sich die Gemeinde mit 45'000 Franken. Der Rest wird durch Sponsoren und Spenden gedeckt. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird das Areal mit Sträuchern und Bäumen begrünt. Carmen Siegenthaler sagt:

«Es wird ein Treffpunkt für alle sein.»

Der Spielplatz wird am Sonntag, 27. Oktober, offiziell eröffnet. Es wird ein Begegnungsfest mit einem Programm für Gross und Klein und für das ganze Dorf sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.