Herzenssache im Schlagertakt: Dutzende tanzen für guten Zweck zu Musik von Reto Scherrer und DJ Greg

An der Benefiz-Schlagernacht zu Gunsten des Jugendförderprogramms Lift gaben sich die VIPs ein Stelldichein, ehe die Tanzbühne freigegeben wurde. Die Veranstalter ziehen ein positives Fazit.

Claudia Koch
Drucken
Teilen
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
20 Bilder
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Gre und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Heinz Belz ( 2. von rechts ) und das OK Team
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Heinz Belz  und Barbara Dätwyler
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Heinz Belz
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Heinz Belz und Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Heinz Belz und Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Gre und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Peter Gall
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Gre und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Vlnr: Karin Pitta,Peter Schönholzer und Barbara Dätwyler.
Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht  Frauenfeld mit DJ Gre und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift. Vlnr: Christine Roth, Thomas Roth und Katharina Michel

Frauenfeld TG , 09.11.2019 / Benefiz - Schlagernacht Frauenfeld mit DJ Greg und Reto Scherrer zu Gunsten des Jugendprojekts Lift.

Schlager geniessen und damit Gutes tun. Um viel Gutes zu tun, nämlich Geld für das Jugendprojekt Lift zu sammeln, hatte Heinz Belz mit dem Radio- und Fernsehmoderator Reto Scherrer und DJ Greg am Samstagabend zur zweiten Schlagernacht in den Frauenfelder Schlosskeller geladen.

Für viele der vorab geladenen Gäste ist das Jugendprojekt Lift, das Jugendliche mit erschwerter Ausgangslage bei der Berufswahl unterstützt, eine Herzenssache. Wie etwa für Geschäftsinhaberin und Sponsorin Karin Pitta:

«Nicht alle haben das Glück, auf direktem Weg eine Berufslehre zu machen. Deshalb möchte ich einen Beitrag leisten.»
Die Geschäftsvertreter Karin Pitta und Peter Schönholzer sowie Frauenfelds Stadträtin Barbara Dätwyler Weber. (Bilder: Donato Caspari)

Die Geschäftsvertreter Karin Pitta und Peter Schönholzer sowie Frauenfelds Stadträtin Barbara Dätwyler Weber. (Bilder: Donato Caspari)

Auch Peter Schönholzer, der die Habersaat AG vertrat, findet die Förderung der Jugendlichen für die Zukunft entscheidend. «Wir bieten Plätze für Lift-Jugendliche an und haben gute Erfahrungen damit gemacht», sagte Schönholzer. Für Stadträtin Barbara Dätwyler Weber ist es wichtig, dass alle Jugendlichen einen Beruf erlernen können. Der Erfolg von Lift komme ihrer Meinung nach daher, da der Thurgau ein traditioneller KMU-Kanton sei.

Betriebe sind das Herzstück für grossen Erfolg

Tatsächlich ist der Erfolg des Lift-Projekts im Thurgau am grössten, bestätigte Peter Gall, der Lift-Regionalleiter für die Ostschweiz. «Hier schliessen die meisten Jugendlichen erfolgreich ab», sagte er und dankte OK-Präsident Heinz Belz, den Sponsoren wie auch der «Lift-Familie». Diese besteht aus rund 60 Lehrpersonen, von denen ein grosser Teil als Gäste im Schlosskeller anzutreffen war.

OK-Präsident Heinz Belz und Peter Gall vom Jugendprojekt Lift begrüssen die Gäste.

OK-Präsident Heinz Belz und Peter Gall vom Jugendprojekt Lift begrüssen die Gäste.

Wie etwa Thomas Roth, Sekundarlehrer in Münchwilen, der mit seiner Frau Christine den Abend genoss. «Ich begrüsse diese Art, Lift an die Menschen heranzutragen», sagte Roth. Katharina Michel, Sekundarlehrerin in Amriswil, macht seit zehn Jahren spannende Erfahrungen mit Lift und bewundert das Herzblut, mit dem Gall sich für das Projekt einsetzt.

Der Münchwiler Sekundarlehrer Thomas Roth und seine Frau Christine (links) sowie die Amriswiler Sekundarlehrerin Katharina Michel.

Der Münchwiler Sekundarlehrer Thomas Roth und seine Frau Christine (links) sowie die Amriswiler Sekundarlehrerin Katharina Michel.

Um 22 Uhr eröffnete DJ Reto Scherrer mit einem aufmunternden «Let’s go!» offiziell die Schlagernacht. Nach und nach gesellten sich immer mehr Schlagerfans unter die Gäste. Darunter auch Ursula Staffelbach, die einerseits gerne Schlager hört, andererseits in ihrem Betrieb Lift-Einsätze für junge Frauen anbietet. Wie wichtig diese Arbeitseinsätze und die Betriebe sind, erklärte Esther Schiess von der Sek Reutenen: «Sie sind das Herzstück.» In Frauenfeld hat es laut Schiess rund 50 Betriebe, die Lift-Plätze anbieten und somit das Projekt nachhaltig unterstützen.

Veranstalter ziehen positives Fazit

Grossartig und perfekt: So resümiert OK-Präsident Heinz Belz die diesjährige Benefiz-Schlagernacht. «DJ Greg und Reto Scherrer haben die vielen Besucher bis nach 4 Uhr morgens zum Tanzen gebracht», sagt Belz, der seinerseits nicht bis in die Morgenstunden durchfeierte. Dank vielen Sponsoren sind rund 14'000 Franken zusammengekommen. Die Anzahl der Eintritte ist hingegen noch unklar. «Wir werden Lift sicher einen grösseren Betrag überreichen können», glaubt Belz. Wenn möglich, soll es 2020 die dritte Benefiz-Schlagernacht geben. (sko)

10'000 Franken zugunsten des Frauenfelder Pumptrack

Dank einer erfolgreichen Benefiz-Schlagernacht am vorletzten Wochenende sammelte der Kiwanis Club Thurtal insgesamt 10'000 Franken für den städtischen Pumptrack. Am Montag übergaben die Verantwortlichen der Stadt den Check.
Andreas Taverner

FRAUENFELD: Schlagergaudi für aktive Kids

Sarah Jane, Diana und Reto Scherrer: Mit diesen bekannten Namen lädt der Kiwanis-Club Thurtal zu einer Benefiznacht nach dem Stadtlauf am 25. August. Der Erlös geht an den vom Kinderrat geplanten Pumptrack auf der Hinteren Badiwiese.