Heisser Käse an heissen Tagen: Frauenfeld hat seinen ersten Fondue-Automaten

In Frauenfeld-Ost auf Höhe Strassenverkehrsamt betreibt die Sturzenegger Käse AG aus Wigoltingen seit kurzem einen Fondue-Automaten.

Mathias Frei
Drucken
Teilen
Der Fondue-Automat der Sturzenegger Käse AG.

Der Fondue-Automat der Sturzenegger Käse AG.

(Bild: Mathias Frei)

Eine von Erich Sturzeneggers Fondue-Mischungen müsste man sein. Draussen ist Tropenhitze, während im neuen Fondue-Automat angenehme 5 Grad Celsius herrschen. Das ist kein Witz. In Frauenfeld gibt es neuerdings einen Fondue-Automaten. Sturzenegger, Inhaber der Sturzenegger Käse AG, hat das Gerät an der Cellere-Einfahrt, also an der Zürcherstrasse auf Höhe Strassenverkehrsamt, in Absprache mit dem Liegenschaftsbesitzer aufgestellt.

«Natürlich ist aktuell noch nicht richtig Fondue-Saison», sagt er. Aber es sei nicht abwegig, an einem Sommerabend ein Fondue zu machen, vielleicht mit Gemüse oder Früchten statt Brot. In Sturzeneggers Käsemarkt in Wigoltingen jedenfalls gehe Fondue auch im Sommer gut weg.

«Ein Vorteil ist sicher, dass unsere Mischungen nicht so extrem schwer sind, man hat nach dem Essen keinen Klumpen Käse im Magen.»

Hausmischung, für Feuerwehrleute oder für Förster

Erich Sturzenegger, Inhaber Sturzenegger Käse AG.

Erich Sturzenegger, Inhaber Sturzenegger Käse AG.

(Bild: Mathias Frei)
Die zur Auswahl stehenden Fondue-Mischungen.

Die zur Auswahl stehenden Fondue-Mischungen.

(Bild: Mathias Frei)

Im Frauenfelder Automaten hat es drei Fondue-Mischungen: die Hausmischung, die Feuerwehrmischung mit Ziger und die Förstermischung mit getrockneten Steinpilzen und Tomaten. Die Mischungen seien fixfertig, müssten nur noch aufgekocht werden. Lediglich der Knoblauch fehlt noch. Das Zwiebelgewächs lässt er bewusst weg.

«Die einen können nicht genug davon bekommen, während die anderen Knoblauch verabscheuen.»

Pro Person und Portion zahlt man am Automaten sieben Franken. Es gibt Zweier-, Dreier- und Viererpackungen. Wichtig: Bezahlt werden kann nur mit Karte (Maestro, Kreditkarte) oder digital über Twint respektive ApplePay. Daneben kann man sich auch mit Kräuterbutter, Grill- und Raclettekäse eindecken.

«Jetzt probiere ich mal, wie der Automat in Frauenfeld ankommt», meint Sturzenegger. Sein Fondue gibt’s bereit in einem Automaten in Amlikon, den er aber nicht betreibt. Zudem stellt Sturzenegger nach den Sommerferien noch ein Gerät in Wigoltingen auf.