Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Grosser Bahnhof für Graziella in Frauenfeld

Die Frauenfelder Müller Gleisbau AG präsentiert ihr neustes Fahrzeug mit viel Pomp. Der selbst entwickelte Böschungsmäher ist zunächst ein Einzelstück. Geplant sind bei entsprechender Nachfrage auch weitere Modelle.
David Grob
Glitzerregen und Scheinwerferlicht für Graziella. (Bild: David Grob)

Glitzerregen und Scheinwerferlicht für Graziella. (Bild: David Grob)

Mit Licht, Nebel, Glitzerkonfetti und fallendem Vorhang inszenierte und feierte die Müller Gleisbau AG am Donnerstagnachmittag die Präsentation ihres neusten Fahrzeuges, eines Böschungsmähers. Die Präsentation wurde abwechslungsweise von den beiden Geschäftsführern und Brüdern Stefan und Florian Müller übernommen. Ausführungen zu den technischen Neuerungen und Vorteilen im Einsatz folgte die Taufe des Böschungsmähers auf den Namen Graziella. Vorgenommen wurde der Taufakt durch Ewald Geisser, Entwickler des Fahrzeugs, und durch Noemi Müller als Vertreterin der vierten Generation des Familienunternehmens. Der Name Graziella stehe für Gnade und Anmut, das Fahrzeug soll genau diese Tugend verkörpern.

Gesteigerte Effizienz

«Meilensteine im Fahrzeugbau» kündet die Müller Gleisbau AG in ihrer Presseeinladung an. Worin bestehen nun diese Meilensteine genau? Graziella präsentiert sich mit acht Schienen- und acht Strassenrädern am gleichen Fahrzeug. Der Böschungsmäher, eigentlich ein grosser Lastwagen, kann damit sowohl auf der Schiene als auch auf der Strasse eingesetzt werden – eine Neuheit für Fahrzeuge dieser Art. «Innert wenigen Minuten erlaubt das neue Schienenfahrwerk den Wechsel von der Schiene auf die Strasse», erklärt Florian Müller. Die zusätzliche Mobilität sei damit ein grosser Vorteil gegenüber dem Vorgängermodell. Ausserdem können Böschungen an Bahntrassen damit sowohl von der Schiene als auch von der Strasse aus gemäht werden. Zudem ist auch die Anfahrt zum Einsatzort auf beiden Wegen möglich. «Eine drehbare Fahrerkabine ermöglicht zudem eine optimale Bedienung des Mähers», erläutert er. Eine zusätzliche Kompression im Ladebehälter sorgt für mehr Stauraum. «Insgesamt ist Graziella einfach effizienter und leistungsfähiger», meint Bruder Stefan Müller.

Entwickelt und produziert wurde der Böschungsmäher von der Schwesterfirma Müller Technologie. Rund ein Jahr verging seit der ersten Idee bis zur Fertigstellung. «Graziella» soll nun zuerst firmenintern eingesetzt werden. «Später ist der Bau und Verkauf an Konkurrenten geplant», verrät Stefan Müller. Rund 1,5 Millionen Franken soll ein solcher Böschungsmäher kosten.

Müller Gleisbau AG

Seit dem 1. April 1971 besteht die Müller Gleisbau AG in Frauenfeld. Hervorgegangen war das Unternehmen aus einer seit der Nachkriegszeit bestehenden Firma, und wird heute als Familienunternehmen in der dritten Generation durch die Brüder Stefan und Florian Müller sowie Markus Engel geführt. Im Bau und Unterhalt von Bahngeleisen sowie in der Sicherheit bei Bahnbaustellen gehört die Müller Gleisbau AG zu den führenden Unternehmen in der Schweiz. Eng ist dabei die Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma Müller Technologie AG, die Maschinen für den Gleisbau entwickelt, produziert und wartet, wie den diese Woche vorgestellten Böschungsmäher für Schiene und Strasse. Im Herbst 2016 entwickelte die Müller Gleisbau AG auch ein neues Rettungsfahrzeug für die Rhätische Bahn, welches ebenfalls auf der Schiene und auf der Strasse einsatzfähig ist. Die Produktion und der Verkauf fünf weiterer solcher Rettungsfahrzeuge folgten. Über 20 Spezialisten arbeiten für die Müller Technologie AG, während die Müller Gleisbau AG während der Bausaison über 350 Mitarbeiter aus acht Nationen beschäftigt, die in verschiedenen Aufgabengebieten tätig sind. (dar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.