Grosser Abschied für Walter Knup: Nach pber elf Jahren tritt der Präsident der Müllheimer Kirchgemeinde zurück

Am Open-Air-Gottesdienst am Müllheimer Rosenweiher ist die Verabschiedung von Präsident Walter Knup im Fokus gestanden. Franziska Gurtner übernimmt nun das Präsidium der evangelischen Kirchgemeinde.

Marlies Kunz
Drucken
Teilen
Der Open-Air-Gottesdienst findet beim Rosenweiher statt.

Der Open-Air-Gottesdienst findet beim Rosenweiher statt.

Bild: Marlies Kunz

Es war der erste Auftritt der neuen Präsidentin der evangelischen Kirchgemeinde Franziska Gurtner beim traditionellen Open-Air-Gottesdienst am idyllischen Müllheimer Rosenweiher. Der Platz mit dem von Claudia Godenzi mit Blumen und Kerzen geschmückten Tisch im Zentrum war schön gestaltet und die Sicherheitsvorschriften konnten gut eingehalten werden.

Die Sonne schien an diesem Sonntag durch den Blätterwald der schattenspendenden Bäume, und die attraktive Musikband mit Tabea, David, Laila und Melissa begleitete den Anlass musikalisch mit tollen rhythmischen Liedern.

Mitglieder dankten persönlich

Der abtretende Präsident Walter Knup hat während über elf Jahren die Kirchgemeinde umsichtig, sachlich und engagiert präsidiert, dafür dankten ihm die übrigen Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft. Vizepräsident Daniel Münger sagte:

«Es war in jeder Beziehung eine konstruktive Zusammenarbeit.»

Jedes Mitglied dankte mit persönlichen Worten und symbolischen Geschenken, so wie es Walter Knup und seine Frau Barbara erlebt hat im Zusammenhang mit dem jeweiligen Ressort und in persönlichen Begegnungen. Knup seinerseits dankte den Bürgern und seiner Crew. «Wenn alle am gleichen Strick ziehen, kommt vieles gut», sagte er. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden noch des verstorbenen Hermann Smoditsch.

Mehr zum Thema