Glosse
Das Tannzapfenland ist nicht nur eine schöne Gegend, sondern auch eine immer stärkere Marke

Südsicht auf umtriebige Vereine, das Tannzapfenland und sehr viel Eigeninitiative.

Olaf Kühne
Drucken
Teilen
Das Tannzapfenland ist eine malerische Gegend, die sich auch vermarkten lässt.

Das Tannzapfenland ist eine malerische Gegend, die sich auch vermarkten lässt.

Bild: Olaf Kühne

Läuft im Tannzapfenland. Zwar sind sie zuhinterst im Hinterthurgau seit eh und je mit einer malerisch-schönen Landschaft gesegnet. Weil das andere Regionen aber auch zu bieten haben, reiht sich in Fischingen und Bichelsee-Balterswil eben doch nicht ein Hotel ans andere.

Olaf Kühne

Olaf Kühne

Bild: Peter Pfistner

So richtig guten ÖV-Anschluss haben sie nicht. Landwirtschaft an steilen Hängen ist kein Zuckerschlecken. Und Fischingens überdurchschnittlicher Steuerfuss ist auch nicht gerade geeignet, um die richtig, richtig guten Steuerzahler anzulocken.

Sprich, wirtschaftlich gibt es einfachere Gegenden. Nun könnten sie sich im Tannzapfenland einfach zurücklehnen und dem Teufel ein Ohr abjammern. Tun sie aber nicht. Gut, jammern tun sie schon. Sonst wären sie ja keine richtigen Schweizer. Aber zurücklehnen tun sie sich nicht.

Nachdem ein Naturpark aus unerfindlichen Gründen gescheitert ist, haben sie erkannt, dass Tannzapfenland ein supersympathischer Name ist. Hat was von Waldkindergarten und herzigen Bastelarbeiten, lässt sich also bestimmt vermarkten.

Ein umtriebiger Verein hat sich der Sache angenommen und macht das richtig gut. Unter der Marke Tannzapfenland gibt es nun von Honig über Bier bis Käse alles, was schmeckt, aber leider auch ein paar Kalorien hat.

Und weil man Kalorien am besten mit Sport wieder loskriegt, hat sich ein weiterer umtriebiger Verein gegründet. Der will im Wald beim Kloster Fischingen einen 4,7 Kilometer langen Rundkurs für Mountainbiker bauen. Etwas Vergleichbares findet man erst in der Lenzerheide. Dort hat immerhin Roger Federer ein Häuschen. Läuft also tatsächlich im Tannzapfenland.

Aktuelle Nachrichten