Gewinn von fast einer halben Million Franken: Pfyn ruft die Stimmberechtigten für die Rechnung 2019 an die Urne

Die Rechnung der Gemeinde Pfyn schliesst mit einem satten Gewinn ab, deutlich höher als budgetiert. Wegen Corona entscheidet das Stimmvolk darüber an der Urne und nicht an der Gemeindeversammlung.

Drucken
Teilen
Ein Rapsfeld bei Pfyn.

Ein Rapsfeld bei Pfyn.

Bild: Susann Basler, Mai 2009

(sko) Als sehr erfreulich: So fasst Gemeindepräsidentin Jacqueline Müller den Abschluss der Rechnung 2019 der Gemeinde Pfyn zusammen, worüber die Stimmberechtigten am 27. September pandemiebedingt an der Urne abstimmen werden.

Bei einem Gesamtaufwand von rund 6,43 Millionen Franken schliesst die Rechnung des vergangenen Jahres mit einem Gewinn von knapp 503'000 Franken ab. Budgetiert war lediglich ein Plus von 12'900 Franken, wie der verschickten Botschaft zu entnehmen ist.

Höhere Steuereinnahmen mitverantwortlich

Die Gründe für das ausserordentliche Rechnungsergebnis sind mannigfaltig. Müller schreibt:

Jacqueline Müller, Gemeindepräsidentin Pfyn.

Jacqueline Müller, Gemeindepräsidentin Pfyn.

Bild: Andrea Stalder
«Die von der Behörde beeinflussbaren Budgetposten wurden eingehalten beziehungsweise oft unterschritten.»

So betrugen die fiskalischen Mehreinnahmen 125'000 Franken. Aus «regem Landhandel» resultierten hohe Grundstückgewinnsteuern.

Weil die Schlussabrechnung für den Neubau der Mehrzweckhalle noch nicht vorliege, belasteten die budgetierten Abschreibungen in Höhe von 80'300 Franken die Rechnung noch nicht. Zudem bezahlte der Kanton 50'000 Franken mehr aus dem Finanzausgleich aus. In der Investitionsrechnung stehen Ausgaben von 4,22 Millionen Franken zu Buche, budgetiert waren 4,02 Millionen.

Gewinn für Mehrzweckhalle und Eigenkapital

Der Pfyner Gemeinderat beantragt dem Stimmvolk, knapp 210'000 Franken des Gewinns in die Vorfinanzierung Mehrzweckhalle zu verschieben, womit dort zwei Millionen Franken lägen. Der Rest soll dem Eigenkapital gutgeschrieben werden, das neuerdings 1,71 Millionen Franken aufweisen würde.

Mehr zum Thema

Pfyn ist dank Holz nicht auf dem Holzweg

Die neue Mehrzweckhalle ist Pfyns ganzer Stolz – auch wegen des einheimischen Rohstoffes am Bau. Jetzt hat die Branchenorganisation Lignum den Bau ausgezeichnet.
Stefan Hilzinger