Gesamterneuerungswahlen
Gachnangs Schulbehörde tritt komplett zur Wiederwahl an

Präsident Sven Bürgi will mit seinem Team auch die kommende Legislatur ab Sommer 2021 bestreiten. Derweil gibt es in der Rechnungsprüfungskommission eine Vakanz.

Merken
Drucken
Teilen
Gachnangs Schulbehörde mit Präsident Sven Bürgi (links sitzend).

Gachnangs Schulbehörde mit Präsident Sven Bürgi (links sitzend).

Bild: PD

(red) Ende Juli 2021 endet auch in der Gachnanger Primarschulgemeinde die vierjährige Legislatur. Wie nun einer Medienmitteilung zu entnehmen ist, stellen sich sämtliche Mitglieder der Schulbehörde sowie Schulpräsident Sven Bürgi zur Wiederwahl. Michael Sigg (Finanzen), Markus Holenstein (Pädagogik/Schule) und Thomas Gisler (Sekundarschule) sowie auch die im vergangenen Frühjahr dazugestossene Patricia Otto (Kommunikation) freuen sich, wie es heisst, weiterhin ihren aktiven Beitrag zum Wohle des Nachwuchses und der Gemeinde leisten zu können. Infolge Rücktritts von Denise Hoch wird aber ein Platz in der Rechnungsprüfungskommission frei.