Fussball-Europameisterschaft
Wodkawurst, Bierkanone und ganz viel Emotionen: Wo man in Frauenfeld mit Gleichgesinnten Matches der Euro 2020 sehen kann

Vom «Anker» bis zum «Dreiegg»: Wer die kommenden vier Wochen Spiele der EM schauen will, findet in diversen Beizen in der Thurgauer Kantonshauptstadt Grossleinwände und Fernsehbildschirme. Dazu gibt's Pub-Feeling, Afterpartys, Sportwetten oder auch osteuropäische Küche.

Mathias Frei
Merken
Drucken
Teilen
Gibt es dieses Jahr nicht: Emotionen beim Public-Viewing im Brauhaus beim WM-Spiel zwischen der Schweiz und Serbien.

Gibt es dieses Jahr nicht: Emotionen beim Public-Viewing im Brauhaus beim WM-Spiel zwischen der Schweiz und Serbien.

Bild: Donato Caspari (22. Juni 2018)

1) EM-Burger in der Quartierbeiz: Restaurant Frohsinn

Jérôme Kölliker.

Jérôme Kölliker.

Bild: PD

Kurzenerchingerstrasse 35.
Mo bis Fr ab 7.45 Uhr.
Zwei grosse Fernseher im offenen Chalet in der Gartenwirtschaft, dazu gibt es eine Bierkanone, Margaritas und einen EM-Burger. Alle Spiele während der Öffnungszeiten sowie alle Schweizer und Finalspiele am Wochenende. Wirt Jérôme Kölliker sagt, er kenne sich mit Fussball nicht aus. «Aber ich tippe mal auf Italien als Europameister, dann hat unser Vermieter Freude.»

2) Clubambiente und Grossleinwände: Dreiegg Kaffee-/Teehaus Bar

Das Ehepaar Denise und Martin Eggmann.

Das Ehepaar Denise und Martin Eggmann.

Bild: Andrea Stalder

Metzgerstrasse 4.
Mo bis Fr ab 17 Uhr, Sa ab 16 Uhr.
Auf Grossleinwänden im Restaurant und in der Raucherbar laufen alle Matches während der Öffnungszeiten sowie sicher alle Schweizer und Finalspiele. Am kommenden Samstag, 12. Juni, steht nach dem Schweiz-Spiel mit Oli & Pascal Partying «Dance! Disco» auf dem Programm. Wirt Martin Eggmann empfiehlt eine Reservation und gibt zu, keine Ahnung von Fussball zu haben. «Ich tippe mal auf die Schweiz als Europameister.»

Mannschaftenvorschau auf die Euro 2020.

Video: PD

3) Die Bierauswahl ist riesig: Peggy O'Neill's Irish Bar

Christian Tanner.

Christian Tanner.

Bild: PD

Metzgerstrasse 1.
Täglich ab 17 Uhr, bei Schweizer Matches ab 14 Uhr.
Hier sind alle Spiele der Euro zu sehen, insgesamt sieben Fernseher, darunter ein 75-Zoll-Screen, stehen dafür zur Verfügung. Dazu gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Bieren und gepflegten Bar- und Fingerfood. Laut Wirt Christian Tanner sind Reservationen nicht möglich. Er tippt auf ein Finale zwischen Deutschland und Holland. «Die Holländer machen es, weil die Deutschen schon zu oft gewonnen haben.»

4) Fingerfood und Burger im Traditionsrestaurant: Gasthof zum Falken

Dirk Varga und Carine De Steffani.

Dirk Varga und Carine De Steffani.

Bild: Donato Caspari

St.Gallerstrasse 6.
Mo bis Sa, ab 17 Uhr.
Hier laufen auf mehreren Bildschirmen die Matches während der Öffnungszeiten. Dazu gibt es die übliche Speisekarte, die mit Fingerfood und Burger fussballfreundlich ist. Wirt Dirk Varga sagt: «Ich tippe jetzt einfach mal auf die Schweiz als Europameister.»

5) Sportwetten und viel Livesport: Maradona-Sportbar

Suat Ebrem, Maradona-Sportbar.

Suat Ebrem, Maradona-Sportbar.

Bild: PD

St.Gallerstrasse 8.
Täglich ab 10 Uhr.
Auf fünf Bildschirmen werden alle Spiele der Europameisterschaft gezeigt, dazu kann man auf alle möglichen Sportarten wetten. Während der Matches kostet die Stange drei Franken.

6) Fanatismus mit Wodka-Wurst: Dexter Café Bar Lounge

Flavio Schmid mit Ehefrau Rebekka.

Flavio Schmid mit Ehefrau Rebekka.

Bild: PD

Zürcherstrasse 192.
Di bis Fr ab 8.30 Uhr, Sa ab 10 Uhr, während der EM auch Mo ab 14 Uhr.
Ein Grossbildschirm draussen, Bildschirme unter der gedeckten Terrasse und in den Innenräumen. Gezeigt werden alle Spiele. Dazu Gelati und gibt es Feines vom Grill, zum Beispiel eine Wodka-Bratwurst. Wirt Flavio Schmid empfiehlt eine Platzreservation und tippt auf Italien. «Weil sie jung sind, viel Talent haben und weil das Team der Star ist.»

Stimmungsvorschau auf die Europameisterschaft.

Video: PD

7) Fussballplausch mit Sivel: Restaurant Bar Anker

Silvio «Sivel» Reinhard.

Silvio «Sivel» Reinhard.

Bild: Donato Caspari

Zürcherstrasse 212.
Täglich ab 11 Uhr.
Im «Anker» laufen alle Spiele auf mehreren Bildschirmen. Livesport wird hier schon seit 30 Jahren grossgeschrieben. Wie üblich ist fussballerisch dekoriert. Ein Tippspiel gibt es dieses Mal nicht. Dafür kann man aber den EM-Burger essen. Wirt Silvio «Sivel» Reinhard tippt auf Schottland als Titelträger. «Ein Tipp von Herzen, weil sie hart, aber fair spielen.»

8) Osteuropa-Küche am Stadtrand: Restaurant-Bar Scheidweg

Juraj Mudroch und Eduard Smelko.

Juraj Mudroch und Eduard Smelko.

Bild: Mathias Frei

Zürcherstrasse 373.
Mo bis Fr ab 6 Uhr, Sa ab 8 Uhr.
Zwei grosse Fernseher unter der gedeckten Terrasse, dazu gibt es Würste und Burger vom Grill. Gezeigt werden während der Öffnungszeiten alle Spiele. Ab der KO-Runde auch Übertragungen am Sonntag. Wirt Juraj Mudroch hofft insgeheim auf die Slowakei als Europameister. «Weil das aber sehr unrealistisch ist, tippe ich auf die Schweiz


Achtung! In früheren Jahren Fan-Hotspots, heuer aber fussballfrei

Eisenbeiz im Eisenwerk, Industriestrasse 23
Brauhaus Frauenfeld, Hohenzornstrasse 2