Freizeit
Es weihnachtet in Frauenfeld: Das Weihnachtsdorf des «Buume» geht in die zweite Runde

Passend zur anstehenden Adventszeit hat das Frauenfelder Café-Restaurant Promenade sein eigenes Weihnachtsdörfchen aufgestellt. Mit dabei ist ein Fonduechalet sowie ein Aussenbereich mit Glühweinstand. Restaurantbesitzer Markus Baumann gibt einen Einblick.

Kim Ariffin
Drucken
Teilen
Der Aussenbereich des Weihnachtsdorfs beim Café-Restaurant Promenade Frauenfeld.

Der Aussenbereich des Weihnachtsdorfs beim Café-Restaurant Promenade Frauenfeld.

Bild: Kim Ariffin

Im Frauenfelder Café-Restaurant Promenade ist nun auch vorweihnachtliche Stimmung angesagt. Seit dieser Woche steht ein Weihnachtsdorf im Aussenbereich, das mit einem Glühweinstand, einem neuen Fonduestübli und jeder Menge weihnachtlicher Dekoration ausgestattet ist. Voraussichtlich bleibt das Dörfchen bis und mit 31. Dezember am besagten Ort. Unter der Woche ist es von 15 bis 23 Uhr geöffnet, an Wochenenden zwischen 12 und 23 Uhr. Markus Baumann, Besitzer des Restaurants Buume, sagt:

Markus Baumann, Besitzer des Café-Restaurants Promenade Frauenfeld.

Markus Baumann, Besitzer des Café-Restaurants Promenade Frauenfeld.

Bild: Kim Ariffin
«Im Aussenbereich gilt Selbstbedienung, während im Fonduechalet, im Restaurant sowie in der Bar die Gäste von unserem Personal bedient werden.»

Letztes Jahr ging das Dörfchen zum ersten Mal über die Bühne. Neu dazu gekommen ist diesmal das Fonduestübli, welches sich vor dem Eingang des Restaurants befindet. Das Sortiment reicht von Glühwein und Punsch bis hin zu Bratwürsten, Cervelats, Mandel- und Nussgipfeln sowie Berlinern. Die Käserei Studerus aus Thundorf hat sich dazu bereiterklärt, das Fondue zu produzieren. Die Organisation sei dieses Jahr trotz der Einschränkungen einwandfrei verlaufen. Baumann erklärt:

«Wir haben eine Baueingabe eingereicht, die bestätigt wurde. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das Fonduechalet zur Planung hinzu gekommen.»

Sowohl für den Innen- als auch für den Aussenbereich gelten die gängigen 3G-Regeln. Laut Baumann verursachen diese Massnahmen keine weiteren Schwierigkeiten. Für grössere Gruppen wäre es von Vorteil, einen Platz im Fonduestübli zu reservieren.

Im Innenraum vor dem Eingang befindet sich das Fonduestübli.

Im Innenraum vor dem Eingang befindet sich das Fonduestübli.

Bild: Kim Ariffin

Aktuelle Nachrichten