Freilufttheater
Witzig-sarkastische Bauernkomödie des Theaters Kanton Zürich kommt am 12. Juni auf den Frauenfelder Konviktparkplatz

Bereits im letzten Juni sorgte die jährliche Freiluftaufführung des Theaters Kanton Zürich unter Einhaltung aller Schutzmassnahmen für einen Höhepunkt während der Pandemie. Genau ein Jahr später, am Samstag, 12. Juni, macht das beliebte Tourneetheater erneut auf dem Konviktplatz in Frauenfeld halt und zeigt «Holzers Peepshow».

Merken
Drucken
Teilen
Das letzte Outdoor-Freilichttheater «Kleider machen Leute» auf dem Parkplatz neben Konvikthalle und Obergericht.

Das letzte Outdoor-Freilichttheater «Kleider machen Leute» auf dem Parkplatz neben Konvikthalle und Obergericht.

Bild: Andrea Stalder (Frauenfeld,
21. Juni 2019)

(red) Die Komödie handelt von der Bauernfamilie Holzer. In finanzielle Not geraten, beschliessen Holzers, den Touristen gegen Entgelt eine heile Welt vorzuspielen. Wer Geld einwirft, bekommt eine heimelige Bauernstube mit idyllischer Familienszene geboten. Und tatsächlich: Die Show wird ein Erfolg, die Kasse füllt sich. Doch mit der Zeit bringt die «Peepshow» alles durcheinander. Autor des witzig-sarkastischen Stücks ist Markus Köbeli, der vor allem für Radio und Fernsehen geschrieben hat, so etwa für Birgit Steinegger und Viktor Giacobbo.

Infolge der Coronaschutzmassnahmen wird auch dieses Jahr auf eine Bar verzichtet, heisst es in einer Mitteilung des städtischen Amtes für Kultur. Statt 200 Plätze können draussen nur 150, drinnen 100 Plätze besetzt werden. Die Zuschauer müssen für ihr Gratisticket Namen und Telefonnummer angeben. Um Warteschlangen zu vermeiden, wird die Ticket-Reservation unter kultur@stadtfrauenfeld.ch empfohlen. Pro E-Mail dürfen maximal vier Tickets reserviert werden. Um 20.15 Uhr verfallen reservierte, aber nicht abgeholte Tickets.

Durchführung auch bei schlechtem Wetter

Die Aufführung ist eine Veranstaltung der Stadt Frauenfeld in Zusammenarbeit mit dem Theaterverein. Für Beiträge an die Unkosten steht am Ausgang ein Hut bereit. Bei schlechtem Wetter wird die Aufführung vom Konviktplatz in die Konvikthalle verschoben.

Infos dazu gibt es ab 13 Uhr unter der Telefonnummer 052 232 87 18. Weitere Tickets gibt es ab 19.30 Uhr beim Eingang. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr.